Videobearbeitung

Wie man Filter zu Videos und Diashows hinzufügt

Clipchamp Create Black and White filter.

Von neonfarbenen Musikvideos bis hin zu Snapchat-Welpen haben wir alle schon einmal Filter gesehen. Wohl nirgendwo sind sie effektiver als bei der Videobearbeitung. Ein Schwarzweißfilter kann neuen Aufnahmen ein klassisches Aussehen verleihen, während ein Unschärfefilter für einen Hauch von Geheimnis sorgt. Wichtig ist, dass diese Werkzeuge in der Postproduktion erreichen, was Licht und Requisiten allein nicht leisten können. Sie verbessern Deine Videos merklich. Interessiert? Wir zeigen Dir in diesem Blog-Beitrag, wie Du mit Hilfe von Clipchamp Create Filter in Deine eigenen Videos und Diashows einfügen kannst.

Was sind Filter?

Online-Videofilter stammten ursprünglich aus der realen Welt – physische Kamerafilter. Dabei handelt es sich um Glasaufsätze, die am Ende eines Kameraobjektivs angebracht werden. Allerdings hat nicht jeder Zugang zu diesem Luxus – Kamerafilterobjektive können kostspielig und schwer erwerblich sein. Glücklicherweise haben wir eine Filterfunktion innerhalb unseres kostenlos nutzbaren Bearbeitungstools geschaffen, die eine große Auswahl an digitalen Filtern bietet. Das Spektrum reicht von klassischem Schwarz-Weiß, Innen und Außen, Scenery und Mute bis hin zu kreativeren Filtern wie Radial, VHS, Glas, Smoke und Glitch. Um nur einige zu nennen. Filter sind eine großartige Möglichkeit, einen Videoclip aufzupeppen.

Online video filter example.

Wie Du Filter zu Deinem Projekt hinzufügst

Schritt 1: Erstelle ein Konto

Melde Dich bei Deinem Clipchamp Create-Konto an, oder registriere Dich kostenlos, um loszulegen.

Clipchamp Create Log in.

Schritt 2. Erstelle ein neues Projekt

Wähle die Schaltfläche "Video erstellen" in der linken Seitenleiste. Wir bieten fünf verschiedene Formate zur Auswahl. Wähle das Seitenverhältnis, das am besten für Dein Projekt passt. Wir empfehlen bspw. die Verwendung von 16:9-Breitbild, wenn Du auf YouTube hochladen möchtest.

Clipchamp Create start project.

Schritt 3. Füge Filmmaterial hinzu

Füge Stock-Filmmaterial hinzu, indem Du auf 'Stock' klickst und durch die Sammlung scrollst, oder suche nach einem bestimmten Thema. Wenn Du bereits Filmmaterial hast, klicke auf 'Medien hinzufügen' und wähle das Videomaterial aus Deinen Dateien auf Deinem Computer aus. Du kannst sowohl Stock als auch Deine eigenen Medien zur Projektbibliothek hinzufügen.

Clipchamp Create add stock footage to project.

Schritt 4. Ziehe die Medien per Drag & Drop auf Deine Zeitleiste 

Ziehe die Clips, die Du der Zeitleiste hinzufügen möchtest, per Drag & Drop aus der Medienbibliothek. Du kannst die Clips neu anordnen, wenn Du sie in der falschen Reihenfolge einfügst. Es ist eine gute Idee, die Videos bei Bedarf einzeln zuzuschneiden, um den Prozess zu erleichtern. Um das Video zuzuschneiden, ziehe den grünen Balken auf der rechten Seite des Videoclips auf die gewünschte Länge.

Clipchamp Create drag and drop media to timeline.

Schritt 5: Füge Filter zu Deinem Video hinzu

Um einen Filter zu einem Videoclip hinzuzufügen, klickst Du auf das Video, das Du bearbeiten möchtest, und dann im Popup-Fenster auf "Filter". Klicke auf den Filter, den Du verwenden möchtest, und er wird automatisch auf dem ausgewählten Videoclip platziert. Klicke auf das 'X', wenn Du fertig bist.

Clipchamp Create add filters to video project.

Schritt 6. Überprüfe das Video

Wenn Du die Bearbeitung Deines Videos abgeschlossen hast, exportiere Dein Projekt. Speichere es an einem Ort oder in einem Ordner Deiner Wahl. Du kannst das Video direkt hochladen und in sozialen Medien teilen oder in ein Dokument einbetten. 

Fünf Filter, die Du ausprobieren solltest

Unser Online-Video-Editor bietet eine ganze Reihe von Filtern, mit denen Du experimentieren kannst! Unten findest Du einige unserer Favoriten.

Schwarz-Weiß

Der klassische Filter, den wir alle kennen und lieben. Schwarz-Weiß kann Deinem Video ein Gefühl der alten Welt verleihen – großartig, wenn Du Dich für einen Neo-Noir-Stil entscheidest oder Dein Film in einer Zeit aus der Vergangenheit spielt. Bist Du mit dem roten Hintergrund in Deinem Video nicht zufrieden? Das kannst Du mit Schwarz-Weiß lösen.

Clipchamp Create Black and White video filter example.

VHS

Dieser Rückblendfilter kann Deinen Videos eine Retro-Stimmung ähnlich wie Musikvideos der 90er Jahre verleihen. Willst Du aus der Nostalgie Deiner Zuschauer Kapital schlagen? Verleihe Deinem Video mit diesem Filter ein DIY-Home-Movie-Gefühl.

Clipchamp Create VHS video filter example.

Slow Zoom

Diashow-Macher aufgepasst – dieser Filter ist für euch. Slow Zoom fügt jedem Video oder Bild, auf das es angewendet wird, eine subtile Zoombewegung hinzu. Es ist eine großartige Möglichkeit, Standbilder oder stagnierende Videos dynamischer zu gestalten.

Clipchamp Create Super Zoom video filter example.

Diskothek

Willst Du Deinem Video etwas Schwung verleihen? Unser Disco-Filter fügt Blitze in leuchtenden Farben ein. Dieser Filter eignet sich hervorragend, um in Deinen Videos Partystimmung zu vermitteln. Gleichzeitig wird das schnelle Blinken sicher die Aufmerksamkeit der Zuschauer auf sich ziehen, die auf ihren Geräten scrollen. 

Clipchamp Create Disco video filter example.

Farbverschiebung

Wenn Du möchtest, dass sich Dein Video wie aus einer anderen Welt anfühlt, probiere den Farbverschiebungsfilter aus. Dieser Blinkfilter kehrt die Farben Deines Videos um und zeigt kühles Blau, Violett und Grün.

Clipchamp Create Colour Shift video filter example.

Jetzt bist Du dran.

Es ist an der Zeit, dass Du Videofilter selbst ausprobierst. Um zu beginnen, lade einfach Dein eigenes Filmmaterial in den Editor hoch oder wähle aus unserem umfangreichen Video- und Audiobestand. Viel Glück!

Erstelle kostenlos Videos mit Clipchamp Create.