Video-Konvertierung

Wie man Videos für Instagram konvertiert

Zuletzt aktualisiert: 14. Oktober 2019

Photo by Jeremy Levin

Musst du Videos für Instagram konvertieren?

Wenn du dein Video für die Veröffentlichung auf Instagram ausgewählt hast, du aber nicht auf Weiter in der App klicken kannst, liegt das möglicherweise daran, dass dein Video in einem Dateiformat aufgenommen wurde, das Instagram nicht unterstützt.

Beispielsweise wird dir ein Bildschirm wie dieser angezeigt, auf dem zwar Videodateien in der Instagram-Galerie in der Vorschau angezeigt werden, aber wenn du auf Weiter klickst, wird der nächste Schritt nicht gestartet und das von dir ausgewählte Video wird nicht hochgeladen:

Instagram gallery

Die wahrscheinlichste Erklärung ist, dass dein Video möglicherweise nicht den Spezifikationen von Instagram für Dateityp, Bildrate, Abmessungen, Länge oder Größe entspricht.

Welche Anforderungen stellt Instagram an Videos?

Um sicherzustellen, dass deine Videos mit Instagram funktionieren, stelle sicher, dass sie den richtigen Spezifikationen entsprechen. Für Videos in deinem regulären Feed sind dies:

  • Videoformat: MP4 oder MOV

  • Audio: AAC

  • Video-Codec: H.264

  • Bildrate: 30fps oder weniger

  • Abmessungen: 1080p oder weniger

  • Wiedergabelänge: Maximal 60 Sekunden

  • Begrenzung der Dateigröße: 15 MB

Für Instagram Storys sind die meisten dieser Spezifikationen gleich, mit einigen wesentlichen Unterschieden:

  • Länge: Instagram-Story-Videos müssen 15 Sekunden oder weniger lang sein (obwohl du längere Videos in 15-Sekunden-Fragmente aufteilen kannst)

  • Abmessungen: Instagram-Storys werden vertikal im Seitenverhältnis 9:16 dargestellt, die Mindestabmessungen betragen 600 x 1.067 und das Maximum 1.080 x 1.920

Für IGTV müssen deine Videos MP4s sein und die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • IGTV-Uploads von mobilen Geräten können bis zu 15 Minuten und Computer-Uploads bis zu einer Stunde dauern

  • IGTV-Videos können entweder vertikal (9:16) oder horizontal (16:9) im Vollbildmodus sein

  • Die Bildrate für IGTV-Videos muss mindestens 30 fps bei einer Mindestauflösung von 720 Pixel betragen.

  • Videos bis zu 10 Minuten können maximal 650 MB groß sein; längere Videos können bis zu 3,6 GB groß sein

Wenn dein Video in einem anderen Format vorliegt oder einen anderen Video- oder Audio-Codec verwendet, musst du es zuerst auf MP4 ändern, bevor du es in Instagram veröffentlichen kannst.

Mit Clipchamp kannst du Videos für Instagram schnell und einfach konvertieren.

Konvertiere Videos für Instagram mit dem Clipchamp-Videokonverter

Und so kannst du mit Clipchamp Videos für Instagram konvertieren:

Schritt 1: Logge dich bei Clipchamp ein und wähle das Video aus, das du konvertieren möchtest

Nachdem du ein kostenloses Konto erstellt und dich angemeldet hast, gehe zu Clipchamp Utilities und wähle dein Video aus. Du kannst es von deinem Computer hochladen oder dein Video per Drag & Drop in dieses Feld im Clipchamp-Dashboard ziehen, um loszulegen.

Drag and drop videos for conversion

Der Konverter akzeptiert eine Vielzahl von Video-Eingangsformaten. Es funktioniert am besten in der neuesten Version von Google Chrome auf einem Desktop- oder Laptop-Computer. Wenn sich deine Videodatei noch nicht auf deinem Computer befindet, kopiere sie mit Google Drive oder Dropbox von deinem Handy oder AirDrop, wenn du Apple-Geräte verwendest.

Schritt 2: Wähle MP4 als Ausgabeformat

Gehe die Anpassungseinstellungen durch und stelle sicher, dass MP4 ausgewählt ist, das das beste Dateiformat für Instagram-Uploads ist.

Optimize for MP4

Hier kannst du auch deine Videos an die Videoverhältnisse von Instagram anpassen:

Select 720p under resolution

Schritt 3: Konvertiere dein Video

Sobald du die richtigen Einstellungen vorgenommen hast, konvertiere dein Video, um einen Videoclip zu erhalten, den Instagram unterstützt.

Wenn die Verarbeitung abgeschlossen ist, kannst du die Datei speichern und dann in Instagram hochladen, indem du sie wieder auf dein mobiles Gerät kopierst und sie in der Instagram-Applikation auswählst! Stelle einfach sicher, dass die Kompression das Video klein genug gemacht hat:

Successful compression

Über unseren Videokonverter

Clipchamp ist ein Online-Videokompressor und -konverter, der das Teilen von Videodateien einfacher denn je macht. Er ist kostenlos und alles wird im Browser erledigt, es sind keine Vorkenntnisse oder Softwareinstallationen erforderlich! Lies in unserem Beitrag mehr darüber, wie du deine #instagood Videos kostenlos bearbeiten und drehen kannst.

Videos für Instagram auf deinem mobilen Gerät bearbeiten

Neben der Konvertierung von Dateien und der Vorbereitung zur Veröffentlichung ist ein weiterer wichtiger Aspekt der Videoinhalt selbst. Hier sind einige nützliche Vorschläge, wie du am besten Instagram-Videos erstellen kannst, die auffallen, wenn du sie auf deinem Handy bearbeiten möchtest – Der beste Instagram Video-Editor: Mache deine Videos populär.

More from the Clipchamp blog

Erstelle kostenlos Videos mit Clipchamp Create.