Tipps zur Videoproduktion

Den Online-Webcam-Recorder von Clipchamp verwenden 

Clipchamp ist ein kostenloser Online-Video-EditorKostenlos testen
Diesen Post teilen

Unser aktualisierter Online-Webcam-Recorder ist jetzt für alle Nutzer gratis! Webcam-Aufnahmen sind vielseitig einsetzbar und somit wunderbar für Vlogs, Bild-in-Bild-Videos für den Distanzunterricht, Video-Präsentationen und YouTube-Videos wie #letsplay geeignet. Du kannst dein Webcam-Video aufnehmen, es direkt auf Social-Media-Plattformen hochladen oder per Drag and Drop auf die Bearbeitungszeitleiste ziehen, um das Material zu verwenden. Das Jonglieren mit mehreren Apps oder die Suche in Dateien nach deinen Clips gehört jetzt der Vergangenheit an! Du kannst in ein paar einfachen Schritten lernen, wie du mit der kostenlosen Videoaufnahmesoftware von Clipchamp Videos aufzeichnest. In diesem Blog beschäftigen wir uns mit folgenden Themen: 

  • Was ist ein Online-Webcam-Recorder?

  • Wie man Videos mit einem kostenlosen Webcam-Recorder aufnimmt

Was ist ein Online-Webcam-Recorder?

Ein Webcam-Recorder ist im Grunde eine Online-Videokamera. Du kannst Videos direkt im Browser aufnehmen, ohne dass du Aufnahmen von Deiner Speicherkarte oder Deinem Telefon auf Deinen Rechner laden musst.

Mit unserem neuen Online-Webcam-Recorder können Nutzer Momente blitzschnell festhalten. Außerdem ist es komplett privat und du kannst sofort mit dem Teilen, Komprimieren und Bearbeiten deines Filmmaterials beginnen. Diese Funktion ist ideal für kleine Unternehmen, Marketing-Creators, Influencer und Pädagogen. Praktischerweise funktioniert die Videoaufnahmefunktion auf Windows, Mac und Linux.

Online-Webcam-Recorder?

So nimmst Du Videos mit dem kostenlosen Online-Webcam-Recorder von Clipchamp auf

Schritt 1. Erstelle zuerst ein Clipchamp-Konto

Melde Dich bei Deinem vorhandenen Clipchamp Create-Konto an oder registriere Dich kostenlos.

Step 1. Get started by creating a Clipchamp account

Schritt 2. Erstelle ein neues Projekt

Wähle die Schaltfläche Video erstellen in der linken Seitenleiste. Wähle zwischen den fünf verschiedenen Videoformaten und das für Dein Projekt am besten geeignete. Wir empfehlen die Verwendung von einem 16:9 Breitbild-Verhältnis beim Hochladen auf YouTube, Vimeo oder einer anderen Video-Sharing-Plattform.

Schritt 2. Erstelle ein neues Projekt

Schritt 3. Erlaube den Zugriff auf die Webcam

Sobald Dein Editor geöffnet ist, klicke auf Webcam aufzeichnen.Wenn Du den Webcam-Rekorder noch nicht verwendet hast, wird in der oberen linken Ecke ein Google Chrome-Popup angezeigt. Klicke auf Zulassen , um Clipchamp Create Zugriff auf Dein Mikrofon und Deine Kamera zu gewähren. Deine Webcam wird dann automatisch angezeigt.

Schritt 3. Erlaube den Zugriff auf die Webcam

Schritt 4. Nimm ein Video auf 

Klicke auf die Taste mit dem roten Kreis, um die Aufzeichnung zu starten. Dein Videoclip kann nicht länger als 30 Minuten sein. Wenn Du Dein Segment fertig gefilmt hast, klicke wieder auf den roten Button , um die Aufnahme zu stoppen. Die Option Automatisch speichern wird angezeigt. Speichere den Clip dann in einem Ordner Deiner Wahl - das Speichern ist ein optionaler Schritt. Dein Clip wird nun automatisch in Deiner Media Library im Editor angezeigt.

Schritt 4. Nimm ein Video auf 

Schritt 5. Ziehe Deine Clips per Drag & Drop auf die Zeitleiste 

Sobald Du mit der Aufzeichnung Deiner Clips fertig bist, ziehe sie per Drag & Drop auf die Zeitleiste. Wenn Du die Clips versehentlich in der falschen Reihenfolge platzierst, ordne sie einfach auf der Zeitleiste neu an, indem Du sie erneut per Drag & Drop ablegst.

Schritt 5. Ziehe Deine Clips per Drag & Drop auf die Zeitleiste 

Schritt 6. Exportiere Dein Video

Du kannst je nach Bedarf beliebige Texte, Übergänge zwischen Clips und Archivmaterial hinzufügen. Wenn du mit dem Endergebnis zufrieden bist, klicke auf die lila Schaltfläche Exportieren in der oberen rechten Ecke. Hier kannst du die gewünschte Auflösung für das Herunterladen deines Projekts einstellen. Für das Hochladen in den sozialen Medien empfehlen wir 480p oder 720p. Für YouTube oder für Unterrichtszwecke sind 1080p besser geeignet. Klicke abschließend auf die Schaltfläche Weiter und warte, bis der Export deines Videos abgeschlossen ist. Von hier aus kannst du das Video auf deinem Computer speichern oder es direkt in den sozialen Medien teilen. 

Schritt 6. Exportiere Dein Video

Wie geht's weiter?

Du möchtest weitere Videos mit Clipchamp erstellen? Du kannst einfach loslegen und kostenlos ein Promovideo, Unternehmensvideo oder Schulungsvideo erstellen.

In unseren anderen Tutorials zur Bearbeitung von Videos findest du Antworten auf alle deine Fragen zu diesem Thema.

Mehr aus dem Clipchamp-Blog

Wie man ein Skript für eine Videokampagne schreibt (mit Beispielen)

November 2, 2020
Das Erstellen von Videos für Marken war nie einfacher als heute. Per Knopfdruck können…

So verwendest Du Video-Hintergründe in Zoom

August 3, 2020
Bis zum März 2020 war Zoom eine eher unbekannte App für Videokonferenzen, die vor…

Wie man professionelles Audio auf einem Smartphone aufnimmt – Tipps zur Videoproduktion

July 14, 2020
**** aktualisiert am 29. Mai 2020 **** Video und Audio sind wirkungsvolle Werkzeuge…

Jetzt kostenlos Videos mit Clipchamp erstellen