Clipchamp Create

So beschneidest Du Videos online

**** zuletzt aktualisiert am 18. Mai 2020 ****

Wenn Du ein Video spontan aufnimmst, denkst Du wahrscheinlich nicht darüber nach, wie die Szene eingerahmt ist. Aber das "Framing" – die Art und Weise, wie die gefilmte Handlung innerhalb des "Rahmens" der Kamera liegt – ist sehr wichtig, um ein Video ansprechend zu gestalten.

Wenn Du Deinen Hund dabei filmst, wie er etwas Entzückendes tut, willst Du, dass er im Mittelpunkt steht und nicht nur ein kleines Element vor dem Hintergrund ist. Dieses Problem lässt sich am besten beheben, indem Du Dein Video beschneidest, ein Lösungskonzept, das in Clipchamp Create verfügbar ist.

So beschneidest Du ein Video mit Clipchamp

Schritt 1: Erstelle ein Konto

Melde Dich bei Deinem Clipchamp Create-Konto an, oder registriere Dich kostenlos, um loszulegen.

Melde Dich bei Clipchamp an

Schritt 2. Erstelle ein neues Projekt

Klicke auf die Schaltfläche "Video erstellen" in der linken Seitenleiste. Wir bieten fünf verschiedene Formate zur Auswahl. Wähle das Videoverhältnis, das am besten zu Deinem Projekt passt. Wir empfehlen die Verwendung von 16:9-Breitbild, wenn Du auf YouTube hochladen möchtest.

Schritt 3. Füge Deine Medien hinzu

Sobald das Projekt erstellt ist, wirst Du zum Editor von Clipchamp weitergeleitet. Um auf das Video zuzugreifen, das Du beschneiden möchtest, wähle die Schaltfläche + Medien hinzufügen in der linken Symbolleiste. Von hier aus kannst Du Deine Medien per Drag & Drop ablegen oder die Option Meine Dateien durchsuchen wählen, um eine von Deinem Computer auszuwählen.

 Wenn Du keine eigenen Video und Audiodateien hast, kannst Du aus unserer zur Verfügung stehenden Stock-Footage-Sammlung wählen. 

Um ein Stock-Video hinzuzufügen, klicke auf die Schaltfläche Stock in der linken Symbolleiste, gib Deine Suchbegriffe in die Suchleiste ein und klicke auf die Schaltfläche +, um Clips zu Deiner Medienbibliothek hinzuzufügen. Um zum Editor zurückzukehren, klicke auf die Schaltfläche Schließen.

Schritt 4. Füge Deine Clips zur Zeitleiste des Editors hinzu

Um mit der Bearbeitung Deiner Clips zu beginnen, musst Du sie zur Zeitleiste des Editors hinzufügen. Klicke dazu auf den Clip, ziehe ihn auf die Zeitleiste und lege ihn dort ab. Ein grüner Umriss und eine grüne Schaltfläche mit einem + erscheinen, sobald Du Deinen Clip an die richtige Position zum Ablegen gezogen hast.

Schritt 5. Beschneide Dein Video

Jetzt, da das Video ausgewählt ist, kannst Du ganz einfach Dein Video beschneiden, um den Rahmen auf zwei Arten anzupassen.

Häufig möchten wir ein Video nicht immer im gleichen Seitenverhältnis zeigen, in dem wir es gefilmt haben. Beispielsweise möchtest Du vielleicht ein Video im Querformat (16:9) in ein quadratisches Seitenverhältnis (1:1) zuschneiden, um es wie im Beispiel unten auf Deinem Instagram-Feed zu teilen.

Um ein Video zu beschneiden, wähle den Clip auf der Bearbeitungszeitleiste und wähle im oben angezeigten Menü die Option Größe ändern mit der Bezeichnung Beschneiden zum Füllen. Bei Anwendung dieses Verfahrens wird das Video so beschnitten, dass es in sein Seitenverhältnis passt – in diesem Fall wird die Bildgröße effektiv verändert. 

Zusätzlich zum Beschneiden kannst Du natürlich auch die anderen Bearbeitungswerkzeuge von Create verwenden, um Dein Video genau richtig zu gestalten.

Schritt 6. Überprüfen und Exportieren

Bevor Du die Bearbeitung beendest, solltest Du Dir Dein Video noch einmal ansehen. Wenn Du damit zufrieden bist, klicke auf die Schaltfläche "Exportieren" in der oberen rechten Ecke des Editors, wähle dann Deine Auflösung und klicke auf Weiter.

Wie Du also sehen kannst, muss das Beschneiden Deines Videos online nicht schwierig sein! Unser Editor macht es zu einem schnellen Prozess ohne komplizierte Mehrkosten.

Erstelle kostenlos Videos mit Clipchamp Create.