Videokomprimierung

So komprimierst Du MOV-Videodateien

MOV ist ein exklusives Format für hochauflösende Videos und ist das ursprüngliche Programm, das vor einiger Zeit für alle Videos verwendet wurde. MOV wurde von Apple entwickelt und gilt als Dateiformat für Quicktime. Natürlich ist das Erstellen solcher hochauflösenden Videos mit einer enormen Dateigröße verbunden. Nur wenige Male ausgeführt, und Dein Laptop ist in kürzester Zeit voll. Du hast keine externe Festplatte? Warum nicht den Clipchamp-Videokomprimierer verwenden, um die MOV-Datei zu komprimieren.

Die Vorteile der Verwendung von Clipchamp Videokomprimierungsprogramm für MOV-Videodateien:

  • Clipchamp bietet Benutzern die Möglichkeit, mehrere MOV-Videos gleichzeitig mit der Multi-Batch-Funktion zu komprimieren.

  • Es ist absolut sicher – Clipchamp lädt oder speichert KEINE Deiner Videodateien. Sie verlassen garantiert nicht Deinen Computer.

  • Du kannst Dich auch ganz einfach in wenigen Minuten für einen unbegrenzten Tarif anmelden – mit unbegrenzten Komprimierungen und ohne Wasserzeichen.

  • Es ist auch ein kostenloses Komprimierungsprogramm mit begrenzten Komprimierungsraten verfügbar, das jedoch jeden Monat aktualisiert wird. Es wird auch ein kleines Wasserzeichen in der unteren Ecke angezeigt. 

So komprimierst Du MOV-Videos

1. Google Clipchamp.com in Deinem Browser 

Öffne Deinen Browser und gehe auf clipchamp.com und melde Dich mit Deinem Google-, Facebook- oder E-Mail-Konto und dem entsprechenden Passwort an.

compress-mov-files

2. Bestimme die zu komprimierenden Dateien

Ziehe die Videodatei, die Du komprimieren möchtest, per Drag & Drop in die Box oder klicke einfach auf die Box und wähle sie aus.

select-mov-file

3. Komprimiere MOV-Videodateien mit diesen Einstellungen

Da MOV hochauflösend ist, wird die Dateigröße natürlich immens sein. Wir empfehlen Dir, Deine MOV-Datei in MP4 umzuwandeln, da diese mit jedem Gerät kompatibel ist und das Teilen Deines Videos online erheblich vereinfacht. Stelle entweder die Auflösung auf 1080p oder 720p ein, je nachdem, wie Du Dein Video teilst. Wir empfehlen außerdem, die mittlere Qualität beizubehalten. (Tipp: Niemals die Größe größer machen als im Originalzustand).

customise-video-settings

4. Ändere die Ästhetik Deiner Videos  

Sobald Schritt 3 abgeschlossen ist, kannst Du das Erscheinungsbild Deines Videos ändern. Die Werkzeuge hier sind freihändiges Zuschneiden, Drehen sowie Anpassen der Helligkeit und Farbe. Obwohl diese Bearbeitungswerkzeuge begrenzt sind, kannst Du Dein Video in Clipchamp Create weiter bearbeiten. Wir bieten eine breite Palette von Bearbeitungswerkzeugen wie Übergänge, Audio und Medien, Überlagerungen und Text. Dieser Schritt ist optional.

edit-video-appearance

5. Veröffentliche Dein fertiges Produkt  

Wenn Du fertig bist, klicke auf „Start“. Während Dein Video gespeichert wird, bieten wir Nutzern die Möglichkeit, ihr Video über Social Media oder Google Drive zu teilen, indem Du auf die Schaltfläche „Hochladen & Teilen“ klickst. Nach wenigen Augenblicken kannst Du Dein Video auf Deinem Computer speichern, indem Du auf „Speichern“ klickst.

save-mov-compression

Komprimiere MOV-Dateien heute ins MP4-Format mit Clipchamps Online-Videokomprimierer – es ist so einfach!

More from the Clipchamp blog

Start creating video with Clipchamp Create for free.