Videokomprimierung

So komprimierst Du Videos für Instagram

Instagram hat ein bestimmtes Format, in dem Videos hochgeladen werden sollen. Das Video muss MP4 und maximal 1080p sein. Zum Glück kann der Online-Videokomprimierer von Clipchamp helfen, wenn Du ein Video hast, das nicht diesen Anforderungen entspricht! Dieser Videokomprimierer für Instagram ist einfach zu bedienen und Du kannst Dein neues Video in wenigen Minuten hochladen. Hier siehst Du wie:

Verwende für Instagram-Videos den Videokomprimierer von Clipchamp.

  • Komprimiere Videos für Instagram innerhalb von Sekunden! Wenn Du ein Video benötigst, um es so schnell wie möglich zu veröffentlichen, ist der Videokomprimierer von Clipchamp genau das Richtige.

  • Die Anmeldung ist kostenlos und Du hast hiermit eine begrenzte Anzahl verfügbarer Komprimierungen, die jedoch jeden Monat aktualisiert werden.

  • Du kannst Deine Videos auch auf eine quadratische 1:1-Größe zuschneiden, wenn Dein Video mit dem Videobearbeitungstool für Instagram zu breit ist.

  • Deine Inhalte werden nicht von Clipchamp übernommen, es ist absolut sicher. 

So komprimierst Du Videos für Instagram

1. Suche Clipchamp.com in Deinem Google Chrome-Browser

Öffne Deinen Browser und gehe auf clipchamp.com und melde Dich mit Deinem Google-, Facebook- oder E-Mail-Konto und dem entsprechenden Passwort an.

compress-for-instagram

2. Wähle aus den verfügbaren Optionen die Datei aus, die Du komprimieren möchtest 

Ziehe die Videodatei, die Du komprimieren möchtest, per Drag & Drop in die Box oder klicke einfach auf die Box und wähle sie aus.

select-file-compress

3. Komprimiere Videos für Instagram

Instagram hat bestimmte Videoanforderungen, die beim Hochladen erfüllt werden müssen. Dein Video muss in eine MP4-Datei komprimiert werden, falls dies noch nicht geschehen ist. Die Auflösung darf nicht über 1080p liegen. Wir empfehlen daher, Dein Instagram-Video auf 1080p oder 720p und kleiner zu komprimieren. Die mittlere Qualität sollte beibehalten werden.

customise-compress-settings

4. Bearbeite den visuellen Auftritt Deines Videos 

Wenn Dein Video noch nicht den Richtlinien für die Instagram-Darstellung entspricht, kannst Du dies im vierten Schritt der Komprimierung ändern. Mit dem Zuschneidewerkzeug kannst Du Dein Video auf ein quadratisches 1:1 zuschneiden. Mit dem Zuschneidewerkzeug kannst Du auch die Länge ändern, aber nicht länger als 60 Sekunden. Bei Instagram müssen alle Videos 1:1 und kürzer als 60 Sekunden sein. Wenn Du Dir immer noch nicht sicher bist, wie lange Dein Video insgesamt dauern kann, lies unseren Blog „Wie lange können Instagram-Videos sein?“ Online. In diesem Schritt können auch Farbe und Helligkeit angepasst werden. Wenn Dein Video bereits quadratisch ist, die erforderliche Länge und Farbe, überspringe diesen Schritt. Wenn Du Dein Video mit erweiterten Einstellungen weiter bearbeiten möchtest, melde Dich bei Clipchamp Create an.

customise-video-appearance

5. Veröffentliche Dein komprimiertes Video  

Wenn Du fertig bist, klicke auf „Start“. Während Dein Video gespeichert wird, bieten wir Nutzern die Möglichkeit, ihr Video über Social Media oder Google Drive zu teilen, indem Du auf die Schaltfläche „Hochladen & Teilen“ klickst. Nach wenigen Augenblicken kannst Du das Video auf Deinem Computer speichern, indem Du auf „Speichern“ klickst. Da Instagram nur für Handys verfügbar ist, kannst Du Dein Video nur auf Dein Handy herunterladen und es für Instagram freigeben.

save-compressed-video

More from the Clipchamp blog

Start creating video with Clipchamp Create for free.