Videobearbeitung

7 tolle Beispiele für Erklärvideos und inspirierende Tipps

Gepostet am 27. November 2023
Geschrieben von Christie Passaris

Achtung! Diese Inhalte betreffen persönliche Clipchamp-Konten. Öffnen Sie auf diesen Link, wenn Sie nach Informationen zu geschäftlichen Clipchamp-Konten suchen.

Clipchamp ist ein kostenloser Online-Video-EditorKostenlos testen
Diesen Post teilen
An image of an explainer video inside Clipchamp.

Möchten Sie Ihrem Team eine neue Idee vorstellen oder Ihren Zuschauer*innen ein neues Produkt oder eine neue Dienstleistung präsentieren?Informieren Sie Ihr Publikum schnell und einfach mit professionellen Erklärvideos und hinterlassen Sie einen bleibenden Eindruck.

Wir haben eine Liste mit einsteigerfreundlichen Möglichkeiten zusammengestellt, wie Sie Informationen in Ihrem nächsten Erklärvideo kreativ online präsentieren können.Erwecken Sie Ihre Erklärvideo-Ideen mit einem anwenderfreundlichen Videoeditor wie Clipchamp zum Leben, indem Sie etwa hochwertige Stockvideos mit Online- Webcam-Aufzeichnungen und KI-Voiceover kombinieren. Runden Sie das Ganze ab mit Textanimationen, Grafiken und Stickern, und erhöhen Sie die Barrierefreiheit mit automatischen Untertiteln.

Lesen Sie weiter, um 7 Ideen für Erklärvideos zu erkunden, die Sie mit Clipchamp kostenlos erstellen können.

7 inspirierende Ideen für Erklärvideos und wie sie umgesetzt werden

1. Produktdemo-Erklärvideo

Wenn Sie ein neues Produkt bewerben möchten, könnte ein Demo-Erklärvideo für Ihre Zuschauer*innen am nützlichsten sein. In einem Demovideo können Sie die Hauptvorteile Ihres Produkts erklären und wie es Ihren Followern helfen kann, anstatt nur die Hauptmerkmale aufzulisten. Verwenden Sie hochwertiges Videomaterial, Animationen oder Bildschirmaufzeichnungen von virtuellen Rundgängen. Ihre Demovideos können auf allen Plattformen und in verschiedenen Videoformaten und -längen veröffentlicht werden.

2. Erklärvideo mit Bildschirmaufzeichnung

Zeichen Sie Aktivitäten auf Ihrem Computer oder Mobilgerät mit einem Bildschirmrekorder auf. Von Gaming-Tutorials bis hin zu Softwareanleitungen und Bedienungsanweisungen – erstellen Sie mit der Funktion zur Bildschirmaufzeichnung leicht verständliche Inhalte mit visuellen Anleitungen. Sie müssen nur Ihr Video aufnehmen, Übergänge zwischen den aufgenommenen Clips einfügen und Titelanimationen hinzufügen.Sie können auch eine Webcam-Aufzeichnung darüberlegen für eine persönliche Note und das Ganze dann direkt auf YouTube veröffentlichen.

3. Erklärvideo für Angebote und Vertrieb

Bewerben Sie Ihre neuesten Sonderangebote, Produkte oder Dienstleistungen mit einem einprägsamen Erklärvideo für soziale Netzwerke. Verwenden Sie temporeiche Clips und visuelle Filter, um in wenigen Sekunden Ihr Angebot zu präsentieren und zu erklären, wie das Produkt die Probleme der Kunden löst. Fügen Sie außerdem wirkungsvolle Handlungsaufforderungen hinzu, damit die Zuschauer*innen wissen, wo sie das Produkt kaufen können. Solche Erklärvideos sind sehr auf Instagram wirksam. Befolgen Sie also die Videorichtlinien von Instagram, um Ihr Video zuzuschneiden, und fügen Sie Hintergrundmusik hinzu, um die Zuschauer*nnen zu fesseln.

4. Erklärvideo zur Geschichte von Unternehmen und Marken

Bauen Sie eine emotionale Beziehung zu Ihrer Zielgruppe auf, indem Sie die Geschichte, Mission und Werte Ihres Unternehmens oder Ihrer Marke in einem Erklärvideo vorstellen. Fügen Sie mithilfe eines Webcam-Recorders ein freundliches Gesicht hinzu. Ziehen Sie automatische Untertitel in Betracht, damit Ihre Markengeschichte auch bei Stummschaltung leicht zu verfolgen ist, und platzieren Sie themenbezogene Sticker für mehr Interaktionen in sozialen Medien.

5. Animiertes Erklärvideo

Vermitteln Sie Ihre Botschaft in einem unterhaltsamen, informativen und kurzen animierten Erklärvideo. Animationen können auch dabei helfen, komplexe Themen leicht verständlich zu machen. Einige Unternehmen und Marken setzen animierte Figuren ein, aber Sie können Ihr Bildmaterial auch mit Titeln, Animationsgrafiken und animierten Stickern ergänzen, um ein ansprechendes Erklärvideo zu erstellen, das Ihre Botschaft klar rüberbringt. Probieren Sie das Feature für animierte Logos aus und fügen Sie schnell und einfach Textanimationen zu Ihrem Video hinzu.

6. Von Nutzer*innen erstelltes Erklärvideo

Bauen Sie Vertrauen zwischen Ihrer Marke oder Ihrem Unternehmen und Ihren Zuschauer*innen auf, indem Sie von Nutzer*innen erstellte Inhalte (User Generated Content, UGC), in denen Sie markiert wurden, in sozialen Netzwerken teilen. #UGC-Videos können kostenpflichtig oder kostenlos sein. Sie liegen zunehmend im Trend, da sie nicht unbedingt wie gesponserte Videowerbung aussehen. Creator*innen und Influencer*innen können Ihnen dabei helfen, Ihre Marke zu erklären, Ihre Botschaft zu vermitteln und Ihre Produkte automatisch zu bewerben. Teilen Sie einfach UGC-Videos in sozialen Netzwerken, und fügen Sie Handlungsaufforderungen oder Rabattcodes mit animiertem Text hinzu. Sie können sogar kostenlos das Seitenverhältnis von Videos ändern, um sie an die Formate verschiedener Social Media-Plattformen anzupassen.

7. Erklärvideos für den Kundendienst

Erklären Sie in einem Kundendienst-Erklärvideo Ihren Kunden, wie ein bestimmtes Produkt oder einen Service genutzt werden kann oder wie allgemeine Probleme behoben werden können. Ähnlich wie häufig gestellte Fragen sind Kundendienst-Erklärvideos ein einfach verständliches Format, um Ihren Kunden zu helfen und die Kundenerfahrung zu verbessern. Verwenden Sie dazu einfach Stockvideos und Hintergründe und legen Sie Bilder, Text und vieles mehr mit der Bild-im-Bild-Technik darüber.

In 2 Minuten ein Video mit Clipchamp erstellen

Erfahren Sie in unserem YouTube-Tutorial für Einsteiger*innen, wie Sie Ihr eigenes Erklärvideo in nur zwei Minuten mit Clipchamp erstellen.

Um noch mehr Möglichkeiten zu nutzen, gebrandete Videos zu erstellen, erfahren Sie, wie Sie Videopräsentationen erstellen und das Marken-Kit verwenden können.

Beginnen Sie noch heute mit der Videobearbeitung in Clipchamp, oder laden Sie die Clipchamp-App für Windows herunter.

Mehr aus dem Clipchamp-Blog

So machen Sie ein Bild transparent

29. April 2024
Sie wissen nicht, wie man Bilder oder den Hintergrund eines Bildes transparent macht?…

So ändern Sie die Hintergrundfarbe von Bildern

29. April 2024
Sie möchten die Hintergrundfarbe von Bildern in einem Video in Sekundenschnelle ändern?…

So machen Sie ein Logo transparent

29. April 2024
Von Werbevideos für Angebote und Hype-Reels bis hin zu Demovideos und Onlineschulungen…

Jetzt kostenlos Videos mit Clipchamp erstellen

It looks like your preferred language is English