Videobearbeitung

So erstellen Sie ein YouTube-Thumbnail, das für Klicks sorgt

Aktualisiert am 23. November 2023
Geschrieben von Darren Buser

Achtung! Diese Inhalte betreffen persönliche Clipchamp-Konten. Öffnen Sie auf diesen Link, wenn Sie nach Informationen zu geschäftlichen Clipchamp-Konten suchen.

Clipchamp ist ein kostenloser Online-Video-EditorKostenlos testen
Diesen Post teilen
An image of a YouTube video thumbnail.

Möchten Sie dafür sorgen, dass Betrachter*innen nicht an Ihren YouTube-Videos vorbeiscrollen? Steigern Sie die Aufrufe und Klickraten, indem Sie Ihr Zielpublikum mit attraktiven YouTube-Video-Thumbnails ansprechen, bevor Ihr Video startet.

Erfahren Sie hier, wie Sie YouTube-Thumbnails in der richtigen Größe erstellen, wie Sie dafür sorgen können, dass sie sich von der Masse abheben und wie Sie personalisierte Thumbnails für Ihre YouTube-Videos hochladen.

Warum personalisierte YouTube-Thumbnails wichtig sind

Ein personalisiertes Thumbnail ist der erste Eindruck, den die Nutzer*innen von Ihrem Video erhalten, und kann daher zu mehr Klicks beitragen. Es zeigt, dass Sie sich zusätzliche Mühe gegeben haben und hilft den Nutzer*innen, Ihre Videos zu erkennen.Ein gutes Thumbnail vermittelt unmittelbar den Inhalt Ihres Videos und trägt dazu bei, dass es sich von der Masse abhebt. Einfach ausgedrückt: Ein gutes Thumbnail hilft Ihnen, Ihren YouTube-Kanal auszubauen.

Eine interessante Tatsache: Laut YouTube haben rund 90 % der meistgesehenen Videos personalisierte Thumbnails.Dies zeigt, dass ein Thumbnail effektiv dazu beitragen kann, dass ein Video verstärkt wahrgenommen und von mehr Personen angesehen wird.

Das Zielpublikum verstehen

Sie sollten unbedingt wissen, wer sich Ihren YouTube-Kanal und Ihre Videos ansieht. Wenn Sie die Stimmung und die Wünsche Ihrer Zuschauer*innen kennen, können Sie Thumbnails erstellen, die ihr Interesse wecken.Dies wird als emotionale Werbung bezeichnet, bei der die Gefühle der Menschen angesprochen werden.

Überlegen Sie, worüber sich Ihre Zuschauer*innen freuen, was sie traurig macht oder begeistert.Welche Probleme möchten sie lösen?Mithilfe dieser Informationen können Sie Thumbnails erstellen, die sie ansprechen.

Die meisten Zuschauer*innen werden instinktiv von menschlichen Gesichtern angezogen, und das ist einer der Gründe, warum sie in vielen YouTube-Thumbnails auffällig eingesetzt werden.Wie der bekannte YouTuber Mr. Beast rät, ist es dabei wichtig, für expressive Ausgewogenheit zu sorgen.Übertrieben dramatische Gesichtsausdrücke wirken manchmal eher abstoßend als anziehend.

Thumbnails sind wie Aushängeschilder.Sie vermitteln den Zuschauer*innen, was sie von Ihrem Video erwarten können. Wenn Ihr Thumbnail das Gefühl oder die Information vermittelt, an der Ihr Zielpublikum interessiert ist, wird es eher darauf klicken und sich Ihr Video ansehen.

Gestaltungselemente für YouTube-Thumbnails

Die Erstellung eines guten Thumbnails ist vergleichbar mit dem Zusammensetzen eines Puzzles.Der wichtigste Teil muss hervorstechen – das wird als „visuelle Hierarchie“ bezeichnet.Verwenden Sie kontrastierende Farben, klare Schriftarten und Abstände, um die Aufmerksamkeit der Zuschauer*innen sofort auf die wichtigsten Elemente zu lenken.

YouTube-Thumbnails müssen außerdem in der richtigen Größe erstellt werden, damit keine Elemente abgeschnitten werden, keine Bildteile verloren gehen oder andere Darstellungsprobleme auftreten.

Dies sind die aktuellsten Spezifikationen für YouTube-Thumbnails für die Darstellung auf Desktops und Mobilgeräten:

  • 1280 x 720 Pixel, Mindestbreite 640 Pixel

  • Empfohlenes Seitenverhältnis: 16:9

  • Dateigröße: unter 2 MB

  • Bildformat: JPEG, GIF oder PNG

Make your own YouTube thumbnail

Text und Typografie für Thumbnails auswählen

Wenn Sie Text in einem Thumbnail verwenden, muss er auffällig genug sein, um das Interesse der Zuschauer*innen zu wecken, und eine klare Vorstellung davon vermitteln, was sie von Ihrem Video erwarten können.

Bei der Typografie zählt vor allem Klarheit.Wählen Sie kräftige Schriftarten, die auch auf den ersten Blick gut lesbar sind.Serifenlose Schriften wie Arial oder Helvetica sind oft eine gute Wahl, da sie auf Bildschirmen unterschiedlicher Größe gut lesbar sind.

Kontrast ist ebenfalls Ihr Verbündeter. Wählen Sie Textfarben, die sich vom Hintergrund abheben, ohne dass es zu Konflikten zwischen Gestaltungselementen kommt.Berücksichtigen Sie bei der Verwendung von Kontrasten auch Menschen mit Sehbehinderungen. Ein hoher Kontrast zwischen Text und Hintergrund erhöht nicht nur die Lesbarkeit für alle Zuschauer*innen, sondern auch die Barrierefreiheit für Personen mit einer Farbsinnstörung.

Professionelle Designer wissen: Der Teufel steckt im Detail.Kleine Fehler wie Rechtschreib- oder Grammatikfehler können stark von Ihrer Botschaft ablenken. Sie können sogar die wahrgenommene Qualität Ihres YouTube-Videos senken, bevor es überhaupt angesehen wurde. Lesen Sie also Ihren Text Korrektur oder – noch besser – lassen Sie ihn von einer anderen Person auf Fehler überprüfen, die Sie vielleicht übersehen haben.

Hervorstechen mit eigenem Branding

Ihre Thumbnails müssen sich von der Masse abheben, um auf YouTube zu glänzen. Sehen Sie sich zunächst die Thumbnails Ihrer Mitbewerber an.Welche Farben, Schriftarten und Stile verwenden sie?Suchen Sie nach Mustern – und durchbrechen Sie sie dann.Hier kommt Ihre Kreativität ins Spiel.Wenn alle Blau verwenden, könnten Sie Orange verwenden.Wenn die Thumbnails der anderen eher ruhig sind, erstellen Sie anregende.Es geht darum, eine Lücke zu finden und sie mit etwas Einzigartigem zu füllen, das von Ihnen erzählt.

Einheitlichkeit ist für die Bildung einer Marke wesentlich.Ihre Thumbnails sollten einen roten Faden aufweisen, der sie verbindet. Das kann ein einheitliches Farbschema, ein Logo oder eine besondere Schriftart sein.Das bedeutet nicht, dass sie alle gleich aussehen müssen. Vielmehr sollen sie den Eindruck vermitteln, dass sie alle zur selben Familie gehören.Mit der Zeit werden Ihre Zuschauer*innen dann Ihre Thumbnails erkennen, ohne auch nur den Namen Ihres Kanals zu lesen.

So sorgen Sie für einen persönlichen Stil:

  • Stellen Sie eine Farbpalette zusammen, die zu Ihrer Marke passt, und wenden Sie sie konsequent an.

  • Verwenden Sie eine bestimmte oder mehrere Schriftarten, die zum allgemeinen Stil Ihrer Videos passen.

  • Fügen Sie immer Ihr Logo oder ein anderes visuelles Element ein, das für Ihre Zuschauer*innen leicht erkennbar ist.

  • Experimentieren Sie mit Layouts, bis Sie die richtige Zusammenstellung gefunden haben, und verwenden Sie diese dann für zukünftige Thumbnails.

Diese Schritte dienen nicht einfach nur dazu, etwas hübsch aussehen zu lassen – sie sind strategische Maßnahmen, mit denen Sie dafür sorgen können, dass Ihre Thumbnails nicht nur gesehen werden, sondern auch im Gedächtnis bleiben.

Barrierefreie YouTube-Video-Thumbnails erstellen

Wenn Sie bei der Gestaltung alle potenziellen Betrachter*innen berücksichtigen, können Sie mit Ihren Thumbnails mehr Menschen erreichen und ansprechen.Mit barrierefreien Thumbnails sorgen Sie dafür, dass auch Zuschauer*innen mit Seh- oder kognitiven Behinderungen mit Ihren Inhalten interagieren können.

Wählen Sie in erster Linie Farbkombinationen mit hohem Kontrast.Dadurch stechen Ihre Thumbnails nicht nur stärker hervor, sondern sind für alle, auch für Menschen mit einer Farbsinnstörung, visuell ansprechend.Mit Hilfsmitteln wie den Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) können Sie überprüfen, ob Ihr Design ausreichend kontrastreich gestaltet ist.

Gut lesbarer Text spielt eine große Rolle bei der Barrierefreiheit.Vermeiden Sie übermäßig gestaltete Schriftarten, die vielleicht raffiniert wirken mögen, aber schwer lesbar sind.Wählen Sie stattdessen größere Schriftarten mit kräftigen Linien, die auch dann gut lesbar sind, wenn das Thumbnail an ein kleines Handydisplay angepasst wird.

Thumbnail-Gestaltungsfallen vermeiden

Die Beachtung bzw. Nichtbeachtung der Regeln für die Gestaltung von guten Thumbnails kann den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg ausmachen.Denken Sie immer daran, dass Ihr Thumbnail ein Versprechen in Bezug auf den Mehrwert Ihres YouTube-Videos gibt.

Eine bekannte Falle ist die Überfrachtung eines Thumbnails mit zu vielen Informationen, was zu Verwirrung oder Überforderung der Zuschauer*innen führen kann.Ein überladenes Bild schwächt die Wirkung Ihrer Botschaft und kann potenzielle Zuschauer*innen abschrecken.Bemühen Sie sich um Einfachheit: ein klares visuelles Element, ein kurzer Titel und wenig Text.

YouTube-Thumbnails für das Clickbaiting sind eine Methode, um schnell mehr Aufrufe zu erzielen, aber das Veröffentlichen irreführender Thumbnails kann zur Folge haben, dass die Zuschauer*innen das Anschauen Ihrer Videos schneller beenden, und dadurch würde sich die Betrachtungsdauer Ihres YouTube-Kanals verringern. Sorgen Sie also dafür, dass Ihre Thumbnails eine aufrichtige Vorschau Ihrer Videoinhalte bieten.Ziel ist es, die richtigen Erwartungen zu wecken und zu erfüllen, Vertrauen aufzubauen und zu erreichen, dass Ihre YouTube-Videos länger angesehen werden.

Statistiken für die Feinabstimmung Ihrer YouTube-Thumbnail-Strategie nutzen

Die YouTube-Statistiken zu verstehen ist wie eine Schatzkarte zu besitzen, die verrät, welche Ihrer Inhalte von den Zuschauer*innen bevorzugt werden.Achten Sie insbesondere auf die Klickrate (CTR, Click-Through-Rate) Ihrer Videos.Wenn ein Thumbnail häufig angesehen wird, ist das ein Zeichen dafür, dass Sie auf dem richtigen Weg sind.Bei wenigen Ansichten sollten Sie hingegen Ihren Ansatz ändern.

A/B-Tests können sehr effektiv zur Feinabstimmung Ihrer YouTube-Thumbnails genutzt werden.Hierfür erstellen Sie zwei verschiedene Thumbnails für dasselbe Video und testen, welches häufiger angeklickt wird.Eines der Thumbnails weist eventuell eine andere Farbe, anderen Text oder ein anderes Bild auf.Sie können die Thumbnails nach einem bestimmten Zeitraum manuell ändern und die Ergebnisse vergleichen.Oder Sie können das von YouTube angekündigte native Tool für A/B-Tests verwenden. Derzeit ist das Tool für Nutzer*innen verfügbar, die sich für den Zugang zur Betaversion registrieren.

Sie können sich auch die YouTube-Statistiken Ihrer Mitbewerber ansehen, um herauszufinden, welche ihrer Inhalte gut ankommen. Denken Sie immer daran, dass kleine Änderungen große Verbesserungen bewirken können.Nutzen Sie die Erkenntnisse aus den Statistiken, um nach und nach immer bessere Thumbnails zu erstellen.

Ihre personalisierten Thumbnails zu YouTube hinzufügen

Sind Sie bereit, Ihre personalisierten Thumbnails hochzuladen?Bevor Sie zu den konkreten Schritten übergehen, vergewissern Sie sich, dass Ihr YouTube-Konto verifiziert wurde.

Neue Video-Uploads

1. Melden Sie sich bei Ihrem YouTube Studio an.

2. Klicken Sie oben rechts auf die Schaltfläche "Erstellen" und dann auf "Video hochladen".

3. Wählen Sie die Videodatei aus.

4. Laden Sie Ihr personalisiertes YouTube-Thumbnail im Abschnitt "Thumbnail“ hoch.

Bestehende hochgeladene Videos

1. Melden Sie sich bei Ihrem YouTube Studio an.

2. Klicken Sie in der linken Randleiste auf die Registerkarte "Inhalte".

3. Klicken Sie auf das hochgeladene Video.

4. Klicken Sie im "Thumbnail"-Abschnitt auf die Schaltfläche "Optionen" (drei Punkte) und dann auf "Ändern".

5. Laden Sie das neue personalisierte YouTube-Thumbnail hoch.

Häufig gestellte Fragen

Gibt es einen Grenzwert, wie viele benutzerdefinierte Miniaturansichten ein Kanal hochladen kann?

Ja. Es gibt einen Grenzwert, wie viele Miniaturansichten Ihrem Kanal täglich hinzugefügt werden können. Wenn Sie einen Fehler auf dem Bildschirm sehen mit dem Text „Täglicher Grenzwert für benutzerdefinierte Miniaturansichten erreicht“, versuchen Sie es in 24 Stunden nochmals. Dies wird sich je nach Land, Region und Kanalverlauf ändern.

Kann ich eine YouTube-Miniaturbildvorlage verwenden?

Ja. Eine vorgefertigte YouTube-Miniaturbildvorlage eignet sich hervorragend für Anfänger und um Ihren Kanal konsistent zu halten.

Kann ich die YouTube-Miniaturansicht meiner Videos nach ihrer Veröffentlichung bearbeiten.

Ja. Ersteller können die Miniaturansicht eines YouTube-Videos nach der Veröffentlichung eines Videos im YouTube-Studio bearbeiten.

Aufmerksamkeitsstarke Thumbnail-Designs für YouTube erstellen

YouTube ist eine mit Inhalten übersättigte Plattform. Wir hoffen, dass Ihnen dieser Leitfaden dabei hilft, YouTube-Thumbnails zu erstellen, die den Nutzer*innen beim Scrollen auffallen.

Wenn Sie mehr Hilfe bei der Gewinnung neuer Betrachter*innen Ihrer Videos benötigen, schauen Sie sich unseren umfassenden Leitfaden zu YouTube-Tags an, und erfahren Sie in unserem Artikel über das YouTube-Sponsoring, wie Sie mit Ihren Inhalten Geld verdienen können.

Probieren Sie für die Erstellung Ihrer Videos kostenlos Clipchamp aus, oder laden Sie die Clipchamp-App für Windows herunter, um loszulegen.

Mehr aus dem Clipchamp-Blog

Lyric-Videos für YouTube – leicht gemacht

6. November 2021
Es ist uns allen schon mal so ergangen. Du hast dein Lieblingslied vor deinen Freunden…

Grundlegendes zur Größe von YouTube-Bannern: Abmessungen, Format und aktuelle Tipps

1. November 2023
Möchten Sie auf YouTube die Aufmerksamkeit neuer Zuschauer*innen und Abonnent*innen…

So laden Sie Videos aus Clipchamp auf YouTube hoch

21. August 2022
Möchten Sie beim Hochladen von Videos auf YouTube Zeit sparen? Wenn Sie mit der Bearbeitung…

Jetzt kostenlos Videos mit Clipchamp erstellen

It looks like your preferred language is English