Videokomprimierung

Einbetten von Videos in Outlook-E-Mails

Clipchamp ist ein kostenloser Online-Video-EditorKostenlos testen
Diesen Post teilen

Letzte Aktualisierung: 14. Oktober 2019

Wie du vielleicht schon festgestellt hast, unterstützt die Anwendung Microsoft Outlook (Versionen einschließlich 2007, 2010, 2013 und höher) das Einbetten von Videos in E-Mails nicht.

Genauso wie viele andere Anbieter entschied sich Microsoft aufgrund der steigenden Anzahl von Viren und Malware in Videodateien, keine Videos mehr in E-Mails zu unterstützen. Aber die Einbindung von Videoinhalten in Marketing-E-Mails ist eine großartige Idee, denn Videos sind ein leistungsstarkes digitales Werkzeug.

Glücklicherweise kannst du immer noch Videos in Outlook Live einbetten, und auch für die Desktop-App gibt es einige einfache Übergangslösungen. Wir werden die folgenden Themen behandeln:

  1. Einbetten von Videos in Outlook-Live-E-Mails

  2. Einbetten eines Videos in Outlook-E-Mails durch Verknüpfung mit einem Bild

  3. Hinzufügen von Videos zu Outlook-E-Mails durch Einfügen als Anhang

  4. Einbetten von Videos in Outlook-E-Mails durch HTML5

1. Einbetten von Videos in Outlook-Live-E-Mails

Wenn du die Online-Version von Outlook anstelle der Desktop-App verwendest, ist das Einbetten von Videos sehr einfach:

Schritt 1: Rufe zunächst YouTube auf und kopiere den Link zu dem Video, das du teilen möchtest. Wenn es sich um ein von dir erstelltes Video handelt, muss es für YouTube optimiert und auf die Website hochgeladen werden.

Schritt 2: Erstelle dann eine neue Nachricht und füge den Link in den Text der E-Mail ein. Unter dem Link wird eine Vorschau des Videos eingeblendet:

Video preview on Outlook Live

Schritt 3: Jetzt kannst du den Link löschen und deine Nachricht schreiben – die Vorschau bleibt erhalten.

Delete video URL

Schritt 4: Nach dem Versenden deiner E-Mail kann der Empfänger auf die Vorschau klicken und das Video ansehen, ohne ein neues Fenster öffnen zu müssen:

Watch video on Outlook

In der Outlook-Smartphone-App wird das Video in der YouTube-App geöffnet.

In-Browser- Video -Editor.

Immer kostenlos. Professionelle Videos in wenigen Minuten.

2. Einbetten eines Videos in Outlook-E-Mails durch Verknüpfung mit einem Bild

Mit der Outlook-Desktop-App funktioniert das Einfügen des YouTube-Links nicht. Aber wie in diesem Artikel vorgeschlagen, kannst du YouTube-Videos wie folgt in Outlook-E-Mails einbetten:

Schritt 1: Erstelle einen Screenshot von deinem Video und bette das Bild in den Text deiner E-Mail ein.

Schritt 2: Verknüpfe das Video mit dem auf YouTube gehosteten Video – unten findest du einen Tipp, wie du deine Videos schneller auf YouTube veröffentlichst.

Schritt 3: Wenn Betrachter auf das Bild klicken, können sie das Video durch Öffnen in einem neuen Browserfenster ansehen.

Link to a picture

Du kannst sogar mit Photoshop oder einem ähnlichen Programm eine Wiedergabeschaltfläche zur Bildmitte hinzufügen, um das Klicken auf das Video offensichtlicher zu machen.

Wir empfehlen einen Link zu einem Video, das auf YouTube gehostet wird, da die Wahrscheinlichkeit, dass Outlook die automatische Anzeige des Bildes zulässt, größer ist als bei einem Link zu einem Video auf einer anderen Website. Es ist wichtig zu beachten, dass die E-Mail angenehm zu lesen ist, um das Benutzererlebnis zu verbessern.

Du solltest auch einen CTA als ALT-Bildattribut für Empfänger hinzufügen, die ihre E-Mail-Bilder ausgeschaltet haben. Für B2B-E-Mail-Marketing ist ein Videoanhang in deiner E-Mail eine gute Möglichkeit, um auf deine Botschaft aufmerksam zu machen.

3. Hinzufügen von Videos zu Outlook-E-Mails durch Einfügen als Anhang

Du kannst auch Videos als Anhang zu Outlook-E-Mails hinzufügen. Dabei kommt es vor, dass man die maximale Dateigrößenbeschränkung von Outlook (20 MB) erreicht, da einige Videodateien als E-Mail-Anhang zu groß sind.

Bei vielen Videodateien reicht es, sie zu komprimieren, bevor du sie zu deiner E-Mail hinzufügst. Dadurch kann die Größe des Videos auf unter 20 MB reduziert werden.

Wenn du den kostenlosen Online-Videokompressor und Online-Videokonverter von Clipchamp zum Komprimieren und Konvertieren deiner Videodateien in MP4 verwendest, kannst du sie an deine Outlook-E-Mail anhängen.

Attach video to email

Nach der Anmeldung in der App in deinem Browser (du kannst ein kostenloses Konto erstellen und bis zu 5 Videos pro Monat kostenlos bearbeiten) wählst du einfach dein Eingangsvideo und dann „Optimize for Mobile“ (Für Mobilgeräte optimieren), MP4, „Medium“ (Mittel) oder „Low“ (Niedrig) als Qualität und eine Auflösung von 240p, 360p oder 480p auf dem Bildschirm aus, wo du deine Datei zur ausreichenden Komprimierung deines Videos optimieren kannst, um es als E-Mail-Anhang einzubetten.

Optimize for mobile on Clipchamp

Nach abgeschlossener Verarbeitung wird die Dateigröße des Ausgabevideos auf dem Bildschirm „Speichern und Teilen“ von Clipchamp angezeigt. Wenn das Ausgabevideo immer noch zu groß ist, kannst du andere Komprimierungseinstellungen ausprobieren. Klicke dazu auf „Andere Datei komprimieren“, ohne das erste Ausgabevideo zu speichern.

Wenn die Ausgabedatei klein genug ist, speichere sie auf deinem Computer und füge sie dann wie jede andere Datei als Anhang zu deiner E-Mail hinzu. So können die Empfänger deiner E-Mail das Video öffnen und sofort ansehen.

Successful compression

Dank des kostenlosen Online-MP4-Konverters von Clipchamp, der Teil des Komprimierungsprozesses ist, können deine Videos auf jedem modernen Computer, Tablet und Smartphone wiedergegeben werden.

Bitte beachte, dass einige Videos, insbesondere solche mit höheren Auflösungen, höheren Bildraten und von längerer Dauer, zu groß sein können, um ihre Dateigröße auf unter 20 MB zu reduzieren.

Um diese Art von Videos in E-Mails einzubinden, empfehlen wir, sie auf YouTube hochzuladen und von deiner E-Mail aus auf das YouTube-Video zu verlinken, wie in Schritt 1) oben beschrieben. Aber auch für Videos, die du auf diese Weise zu E-Mails hinzufügst, ist die Komprimierung hilfreich, da kleinere Videos viel schneller auf YouTube hochgeladen werden können.

4. Einbetten von Videos in Outlook-E-Mails durch HTML5

Wenn du dich mit HTML5 auskennst, kannst du deiner E-Mail Code hinzufügen, der dein Video zusammen mit einem Vorschaubild deiner Wahl einbettet. Der hinzugefügte Code muss korrekt sein, um den Fehlercode [pii_email_a4afd22dca99c2593bff] zu vermeiden.

Schau dir einfach den Code an und ersetze die voreingestellten Titel, Videos und Bilder durch deine eigenen. Im folgenden Satz von Tags würdest du beispielsweise den Text zwischen den Titel-Tags aktualisieren, um ihn an den Inhalt deiner E-Mail anzupassen:

<!doctype html> <html> <head> <title>Test für Video in E-Mail</title>

Der genau benötigte Code ist je nach verwendetem Gerät und E-Mail-Server ein wenig anders. Es gibt auch Fallback-Codes für Fälle, in denen die E-Mail-Server oder Geräte des Empfängers die HTML5-Einbettung nicht zulassen. Im Fall von Problemen findest du weitere Informationen in diesem Artikel .

Mehr aus dem Clipchamp-Blog

Videos von Deinem Telefon zu Clipchamp übertragen

November 2, 2020
Einige unserer Benutzer haben uns gefragt, wie sie Videos konvertieren oder komprimieren…

Wie Videos die Konversionsraten für E-Commerce steigern

June 3, 2020
**** aktualisiert am 28. Mai 2020 **** Unabhängig davon, ob Du für ein kleines Unternehmen…

So bettet man Video in Word-Versionen 2007 bis 2016 ein

March 3, 2020
Ganz gleich, ob Du Präsentationen fürs Büro aufwerten möchtest oder ein Student bist…

Jetzt kostenlos Videos mit Clipchamp erstellen