Musik zu Videos hinzufügen

 

Wenn du möchtest, dass deine Videoinhalte Wirkung zeigen, ist es unerlässlich, dass sie eine gute Tonqualität haben. Unsere visuellen Verarbeitungssysteme sind hochentwickelt und die meisten Menschen können auch bei Bildaufnahmen niedrigerer Qualität noch sinnvolle Inhalte erkennen ohne dass eine niedrige Qualität zu sehr stören würde, solange die Inhalte interessant sind.

Eine schlechte Vertonung allerdings schreckt fast jeden Betrachter ab. Gedämpfter oder inkonsistenter Ton ist sehr frustrierend und die Leute verlieren schnell das Interesse, selbst wenn die Bilder gut sind!

Eine gute Vertonung bedeutet, dass man gute Mikrofone braucht, um beim Filmen eine qualitativ hochwertige Audiospur aufnehmen zu können. Was aber, wenn du zwar ein passables Video aufgenommen hast, aber der Ton nicht akzeptabel ist oder du ihn komplett durch eine separate Audioaufnahme ersetzen möchtest? Dies ist vor allem bei Social Media Videos von Bedeutung, die viel mit Hintergrundmusik und Textanzeige im Video arbeiten.

Nun, zum Glück gibt es eine einfache Möglichkeit, einem Video Musik online hinzuzufügen und Tonspuren auszutauschen. Dies funktioniert auch mit Bildern und Fotos, bei denen du separat Ton hinzufügen kannst, um bspw. eine Video-Diashow mit Hintergrundmusik zu erstellen.

 

So funktioniert das Hinzufügen von Audiodateien zu einem Video mit Clipchamp

Clipchamp Create ist ein einfach zu bedienender, kostenloser Online-Video-Editor, mit dem es kinderleicht ist, gut klingende Audioinhalte in Videoprojekte einzufügen. Und so funktioniert’s:

 

Schritt 1: Registriere ein kostenloses Konto oder logge dich ein, falls du Create bereits verwendet hast.

Der erste Schritt ist die Anmeldung. Clipchamp macht es dir dabei leicht – du kannst dich mit einem Klick über dein Facebook-, Google- oder E-Mail-Konto anmelden.

 

Sign up to Clipchamp

 

Schritt 2: Erstelle dein Projekt

Nach der Anmeldung kannst du sofort über die Schaltfläche „Neues Projekt starten“ loslegen:

 

Create new project

 

Gib deinem Projekt einen Namen und wähle ein Seitenverhältnis aus, das zu deinem Video passt: 1:1 erzeugt ein quadratisches Video, 4:3 ist wie ein alter Röhrenfernseher und 16:9 entspricht den heutigen Breitbildfernsehern und den meisten Onlineanwendungen.

 

Name your Clipchamp project

 

Schritt 3: Hinzufügen von Video- und Audiodateien zum Projekt

Verwende dann im neuen Projekt die Schaltfläche „Medien hinzufügen“, um Video- und Audiodateien auszuwählen:

 

Add videos to rotate

 

Wähle dafür „Meine Dateien durchsuchen“, um Dateien von deiner Festplatte zu importieren. Du kannst alternativ auch professionelle Audiotracks und Soundeffekte aus der Clipchamp-Bibliothek nutzen:

 

Browse files on your computer or in Clipchamp

 

Schritt 4: Hinzufügen von Musik zu deinemVideo

Sobald die Dateien geladen sind, werden sie in der Bibliothek angezeigt:

 

Ready to add audio to a video

 

Die erste Videodatei sollte automatisch der Zeitleiste am unteren Bildschirmrand hinzugefügt werden. Danach musst du nur noch deine Audiodatei auf die Zeitleiste ziehen:

 

Add audio to a video

 

Wenn du sie hier ablegst, erscheint sie unter dem Videoclip:

 

 

In diesem Beispielprojekt habe ich Waldgeräusche aus der Stock Asset Bibliothek hinzugefügt, um das Video einer Spinne, die ihr Netz baut, zu verbessern.

 

Schritt 5: Ton trimmen oder zuschneiden

Nachdem du eine Tonspur auf diese Weise hinzugefügt hast, musst du sie möglicherweise an die Länge des Videos anpassen. Um dies zu tun, zoome oder scrolle horizontal, bis du das Ende der Musikzeile siehst, und ziehe dann das Ende des Audiotracks, bis es mit dem Ende des Videos übereinstimmt:

 

Select audio to trim

 

Zoome heraus, um den gesamten Audiotrack zu sehen.

 

 

Ziehe das Ende der Audiodatei mit der Maus, bis es mit dem Video übereinstimmt.

 

Audio trimmed to match video file

 

Statt zu trimmen, kannst du den Ton auch schneiden, indem du die weiße Nadel an den Punkt ziehst, an dem die Spur enden soll und dann auf das Schere-Icon klickst. Lösche danach das abgeschnittene Snippet mit dem Papierkorb-Symbol.

 

reduce the audio track length by cutting it

 

reduce the audio track length by cutting

 

Schritt 6: Mehr Audio hinzufügen, Pegel anpassen

Du kannst dem Video auch mehrere Audiospuren hinzufügen, wodurch du den Ton überlagern kannst. Das ist nützlich, wenn du einen Soundtrack hinzufügen oder eine Geräuschkulisse erstellen möchtest.

Zum Beispiel habe ich hier ein Krähengekrächze hinzugefügt, um die Waldgeräusche an einer bestimmten Stelle des Videos abzurunden:

 

More audio added to a video

 

Beim Einfügen von Audio in ein Video auf diese Art und Weise kannst du die Lautstärke pro Spur individuell einstellen. Dies hilft dabei, eine funktionierende Audiomischung zu erstellen. Klicke dafür auf den Audiotrack, den du anpassen möchtest, und erhöhe oder reduziere die Lautstärke des Clips:

 

Select audio to adjust volume

 

Volume adjusted on audio

 

Schritt 7 (optional): Stummschalten der Audiospur der Original-Videodatei

Wenn deine ursprüngliche Videodatei bereits Ton enthält, den du wie oben gezeigt durch eine separate Audiospur ersetzen willst, kannst du den Ton des Originalvideos stumm schalten. Wähle dazu die Videospur in der Zeitleiste aus, klicke auf die Registerkarte Audio im Bearbeitungsmenü oben links und reduziere den Audiopegel des Clips auf 0%.

 

mute audio track of a video

 

mute clip audio

 

Auf diese Weise ist nur der separate Musiktitel im fertigen Video/Audio-Mix zu hören.

Wenn du mit allen Änderungen und Anpassungen zufrieden bist, ist es an der Zeit, das Video zu exportieren und die fertige Datei zu speichern.

 

 

Wie du siehst, ist das kostenlose Hinzufügen von Musik zu einem Video mit Clipchamp sehr einfach – viel Spaß mit deinen Videobearbeitungs-Projekten!