Filmschaffende haben Vimeo im Jahr 2004 als Webseite für Online-Video-Streaming entwickelt, auf der Benutzer Videos hochladen und bewerben können, und zwar mithilfe erweiterter Anpassungsoptionen, die auf vergleichbaren Webseiten nicht zu finden waren. Vimeo verzeichnete ein schnelles Wachstum auf über 170 Millionen aktive Zuschauer pro Monat, die die Website zum Ansehen von Videos nutzten, und wurde schnell attraktiv für Videoprofis, die die vielen verschiedenen von Vimeo angebotenen Möglichkeiten genossen, um ihre Inhalte auf einzigartige Weise zu bewerben.

Im Gegensatz zu YouTube, dem größten Konkurrenten, zeichnet sich Vimeo durch kreativen Content und Kunst aus, die sich von Hobby-Vloggern unterscheidet. Unternehmen sollten die Dienstleistungen von Vimeo nicht als potenzielles Marketinginstrument ausschließen. Dieser Artikel beinhaltet:

  1. So funktioniert Vimeo
  2. Standard- Videospezifikationen auf Vimeo
  3. Vimeo Business Plan
  4. Vimeo oder YouTube?
  5. Einzigartige Funktion zum Geldverdienen

 

1. So funktioniert Vimeo

Mit Vimeo können Benutzer Videoinhalte erstellen und hochladen, entweder mit öffentlichen oder privaten Anzeigeoptionen. Dies gibt dem Benutzer die Möglichkeit, seine Videos auf der Webseite durchsuchbar zu machen und Inhalte nur für Personen zu erstellen, die sie über einen privaten Link anzeigen können. Obwohl Vimeo die zeitliche Begrenzung für Videos auf der Grundlage der Mitgliedschaftsstufe des Nutzers festgelegt hat, können verifizierte Nutzer Videos mit einer Länge von 12 Stunden kostenlos hochladen.

Vimeo ermöglicht mit der kostenlosen Basismitgliedschaft insgesamt 500 MB pro Woche mit insgesamt 5 GB Speicherplatz. Es unterstützt auch Videos, die mit einer Auflösung von bis zu 8K aufgenommen wurden, obwohl nicht genügend Speicherplatz zur Verfügung steht, um diese auf dem kostenlos nutzbaren Plan zu speichern.

2. Standard- Videospezifikationen auf Vimeo

Im Folgenden findest Du die empfohlenen Best Practices, Maße und Formate für ein Standard-Video auf Vimeo.

Standard Vimeo Video Best Practices:

  • Video-Dateigröße: 500MB pro Woche für einen kostenlosen Plan
  • Video-Mindestlänge: Keine Mindestlänge
  • Video-Maximallänge: Unbegrenzt
  • Video-Untertitel: Verfügbar
  • Video-Sound: Verfügbar

Standard Vimeo Video-Maße:

  • Format: Video im Querformat
  • Maße: 1920×1080 (Video muss die gesamte Bildschirmfläche ausfüllen)
  • Auflösung: 1280×720
  • Bildfrequenz: 23,976
  • Video-Dateityp: .mp4-Datei
  • Videocode: H.264 codiert
  • Clipchamp empfiehlt als Seitenverhältnis: Breitbild (16:9)

Standard Vimeo Videoformat:

  • Clipchamp empfiehlt als Exportgröße: 1920 x 1080 Auflösung (Full HD Video)
  • Vimeo empfiehlt, das Video mit der höchsten verfügbaren Auflösung hochzuladen, die den Grenzwerten für Dateigröße und Seitenverhältnis entspricht.
  • Empfohlene Videoformate: MP4, MOV (Clipchamp exportiert immer nach MP4, aber Du kannst Deine nicht kompatiblen Videos mit dem Video Converter von Clipchamp konvertieren.)

Dieses Hochzeitsvideo-Template bearbeiten

Dieses Template für ein Band-Musikvideo bearbeiten

3. Vimeo Business Plan

Bis Ende 2016 hat Vimeo eine vollständige Palette von Dienstleistungen eingeführt, die auf Unternehmen zugeschnitten sind. Das Angebot mit dem Namen Vimeo Business unterstützt und verbessert das Videomarketing und die Videoanalyse eines Unternehmens, indem es einen Schritt weiter als Vimeo Pro geht. Mit dieser kommerziellen, kostenlosen Werbemethode können Unternehmen ihre Videomarketing- und Bibliotheksfunktionen übernehmen. Vimeo hat dabei auch Call-to-action-Buttons und E-Mail-Abonnements in den Vimeo Business Plan integriert.

Dies generiert Leads und initiiert Diskussionen, indem ein Call-to-action-Button und der Zugriff auf die E-Mail-Adresse verwendet werden können. Außerdem können Unternehmen ihr Logo in Videos und Marketingstrategien sichtbar machen. Diese Funktion hilft nicht nur bei Benutzer- und Unternehmensinteraktionen, sondern liefert auch einen besseren Einblick in das Verhalten der Nutzer. Dadurch werden Statistiken und die Integration von Google Analytics verbessert.

Möglicherweise ist die beste Funktion, die Vimeo Business bietet, die Möglichkeit, ein Video zu bearbeiten, ohne die aktuelle URL und die aktuellen zugehörigen Ansichten und Interaktionsstatistiken zu verwenden. Mit dem Paket können Unternehmen auch 5 TB 4K Ultra HD-Videos mit unbegrenzter Bandbreite hochladen. Durch die Verwendung von Vimeo Business zum Erstellen von Videos haben Unternehmen die volle Kontrolle darüber, welche Webseiten das Video verwenden und abspielen dürfen.

 

Vimeo Video Business Plan Best Practices:

  • Video-Dateigröße: 5TB für 4K Ultra HD (Business Plan)
  • Video-Mindestlänge: Keine Mindestlänge
  • Video-Maximallänge: Unbegrenzt
  • Video-Untertitel: Verfügbar
  • Video-Sound: Verfügbar

Vimeo Video Business Plan Maße:

  • Format: Querformat
  • Maße: 1920×1080 (Video muss die gesamte Bildschirmfläche ausfüllen)
  • Auflösung: 1280×720
  • Bildfrequenz: 23,976
  • Video-Dateityp: .mp4-Datei
  • Videocode: H.264 codiert
  • Clipchamp empfiehlt als Seitenverhältnis: Breitbild (16:9)

Vimeo Video Business Plan Format:

  • Clipchamp empfiehlt als Exportgröße: 1920 x 1080 Auflösung (Full HD Video)
  • Vimeo empfiehlt, das Video mit der höchsten verfügbaren Auflösung hochzuladen, die den Grenzwerten für Dateigröße und Seitenverhältnis entspricht.
  • Empfohlene Videoformate: MP4, MOV (Clipchamp exportiert immer nach MP4, aber Du kannst Deine nicht kompatiblen Videos mit dem Video Converter von Clipchamp konvertieren.)

 

4. Vimeo oder YouTube?

YouTube hat seine Nutzer darauf ausgerichtet, Quantität gegenüber Qualität zu bevorzugen, was Vimeo mit seinem angebotenen Content genau umgekehrt verfolgt. Um mit der Nachfrage der Nutzer Schritt zu halten, muss YouTube die Komprimierungsgeschwindigkeit mit der Komprimierungsqualität in Einklang bringen, sodass die Videos im Vergleich zu Vimeo einen niedrigeren Auflösungsstandard aufweisen. Obwohl Benutzer dasselbe Video mit derselben Auflösung gleichzeitig auf YouTube und Vimeo hochladen können, wird die Vimeo-Version mit einer erheblich höheren Bitrate angezeigt. Daher sieht das Video von Vimeo viel besser aus. Vimeo unterstützt nicht nur ein besser aussehendes Video, sondern im Gegensatz zu YouTube auch Soundoptionen mit 320 Kbit/s.

Vimeo hat ein viel begrenzteres Klientel und Videos, die über die Webseite öffentlich hochgeladen werden können, was das Publikum exquisiter macht und eine andere Art von Zuschauerschaft anzieht als YouTube. Untersuchungen haben ergeben, dass Vimeo-Zuschauer im Gegensatz zu YouTube eher auf langsamere, aussagekräftigere Inhalte achten.

Im Gegensatz zu YouTube beschränkt Vimeo die Nutzer nicht auf bestimmte Inhaltsgenres, sofern diese mit künstlerischem Wert erstellt wurden. Die strengen Regeln von YouTube für sexuelle Inhalte werden immer uneinheitlicher und zwingen Nutzer, bestimmte Arten von Inhalten nicht hochzuladen, was ihre Kreativität einschränkt. Vimeo begrüßt alle Arten von Video-Genres, sofern der Benutzer seinen künstlerischen Wert nachweisen kann. Vimeo akzeptiert auch, dass Benutzer Musik verwenden, ohne dass das Video vor dem Hochladen aus urheberrechtlichen Gründen wie YouTube gescannt werden muss, und schränkt den Ton in einem Video nicht ein.

Vimeo bietet Benutzern beim Erstellen von Videos eine Kennwortschutzoption, bei der der Schutz der Privatsphäre eine hohe Priorität hat. Vimeo-Benutzer können für jedes Video ein eindeutiges Kennwort erstellen, sodass nur Nutzer, die über dieses Passwort verfügen, das Video sehen können. YouTube hat diese Option nicht für seine Nutzer.

 

5. Einzigartige Funktion zum Geldverdienen

Eine Möglichkeit, mit Vimeo Geld zu verdienen, ist die Verwendung des kreativen Kontos von Vimeo On Demand. Mit Vimeo On Demand können Benutzer dedizierte VoD-Seiten erstellen, auf denen jeder Benutzer für das Ansehen der hochgeladenen Videos bezahlen kann. Videos können sowohl weltweit als auch in bestimmten Ländern verkauft werden, wobei die Urheber 90 % des Umsatzes erhalten. Diese Funktion kommt bisher auch noch ohne jede Art von Werbung, sodass die Zuschauer das Video ohne Unterbrechungen genießen können.

vimeo-on-demand