Videobearbeitung

Der ultimative Leitfaden zum Gestalten von Demovideos

Gepostet am 12. Oktober 2023
Geschrieben von Christie Passaris

Heads up! This content is relevant for Clipchamp for personal accounts. Try this link If you're looking for information about Clipchamp for work accounts.

Clipchamp ist ein kostenloser Online-Video-EditorKostenlos testen
Diesen Post teilen
Ein Bild eines Demovideos.

Möchtest du anderen ein Produkt, eine Dienstleistung, einen Prozess oder ein Konzept einfach und effektiv vorstellen? Ein Demovideo bietet dir die perfekte Möglichkeit, die Aufmerksamkeit deines Publikums zu gewinnen und gleichzeitig nützliche Informationen zum jeweiligen Thema zu vermitteln.

Mit der richtigen Kombination aus Bildschirm- und Webcamaufzeichnungen, Anmerkungsaufklebern und lizenzfreier Hintergrundmusik bist du gut aufgestellt, um professionelle Lehrvideos zu erstellen – ob als Content Creator*in, Mitarbeiter*in oder Markeninhaber*in.Mit unseren KI-Videobearbeitungstools wie KI-Voiceover und dem Untertitelgenerator kannst du dein Demovideo noch schneller umsetzen.

Erkunde drei beliebte Demovideoformate für Social Media. Hier erfährst du, wie du dein eigenes Demovideo mithilfe von KI in Clipchamp erstellen kannst.

3 Demovideoformate zum Ausprobieren

1. Schritt-für-Schritt-Erklärvideos

Wenn du ein einfaches und nützliches Video gestalten möchtest, in dem die Funktionsweise eines Produkts, eine bestimmte Aufgabe oder ein konkretes Konzept erläutert wird, dann ist ein Erklärvideo genau das Richtige für dich. Erklärvideos sind sehr beliebt, wenn es um Wissensvermittlung, Kundenservice oder häufig gestellte Fragen in YouTube-Videos geht.

Erstelle nützliche Erklärvideos mit dem Bildschirm- und Webcamrekorder. Mit einem Voiceover-Tutorial kannst du deinem Publikum Hinweise zu einem Onlineprodukt, einer Software oder einer Website geben.Wenn du kein Livematerial zu deinem Produkt oder deiner Dienstleistung hast, kannst du dein Publikum mit HQ-Videomaterial auf unterhaltsame Weise informieren. Bearbeite das Material mit dem Grün-Filter-Hintergrundentferner, um ein lebensechtes Demovideo zu erstellen.

2. Marketing-Demovideos

Marketing-Demovideos sind ideal, um deinem Publikum zu zeigen, wie dein Produkt oder deine Dienstleistung Probleme lösen und binnen Sekunden hilfreiche Lösungen bieten kann. Genau wie Erklärvideos zeigen Marketing-Demovideos das Produkt in Aktion, konzentrieren sich dabei aber mehr auf dessen Vorzüge.Diese Art von Demovideos ist auf Kurzvideo-Plattformen wie TikTok und Instagram Reels oder Stories beliebt und kann zudem für vertikale Videoanzeigen verwendet werden.Kombiniere deine Clips einfach in einer Videomontage und unterlege sie mit einem einzigartigen KI-Voiceover. Anschließend kannst du deine Demovideos ganz leicht teilen.

3. Diashow-Videos mit Schritt-für-Schritt-Erklärungen

Präsentiere deine Tutorialinformationen und -anleitungen Schritt für Schritt in einem übersichtlichen Diashow-Video.Diashow-Tutorials eignen sich für Schul- und Unternehmensvideos, wie z. B. Schulungen, Prozessabläufe und Lerninhalte, und können einen Sachverhalt mit Text, Bildern, Videos und Grafiken veranschaulichen.

Nützliche Demovideos planen – so funktioniert’s

Um ein informatives und ansprechendes Demovideo zu gestalten, musst du zunächst die Eckdaten festlegen.

  • Definiere deine Zielgruppe und finde heraus, wie du am besten mit deinem Publikum kommunizieren kannst.

  • Wähle dann ein Produkt, eine Dienstleistung, eine Software oder ein Konzept aus, das bzw. die du vorstellen möchtest.

  • Setze dir ein Ziel für dein Videomarketing.

  • Schreibe ein leicht umsetzbares Skript und verwende dazu ChatGPT und einen Videoplan.

  • Überlege dir eine Tagline, eine Handlungsaufforderung oder den nächsten Anlaufpunkt für deine Zuschauer*innen.

  • Finde heraus, welche Social-Media- und Videofreigabe-Plattformen sich am besten für dein Demovideo eignen.

Der Aufbau eines nützlichen Demotutorials

Video/Audio

  • Erstelle informative und authentische Voiceovers, damit dein Demovideo leichter zu verstehen ist.

  • Gestalte deine Lehrvideos mit ruhiger lizenzfreier Hintergrundmusik noch ansprechender.

  • Füge Stock-Soundeffekte hinzu, um wichtige Informationen oder Handlungsaufforderungen im ganzen Demovideo hervorzuheben.

Aussagekräftiges Grafikmaterial

  • Füge dein Branding in Form von Farben, Schriftarten und Logos ein, entweder als Wasserzeichen in einer Ecke deines Demovideos oder auf dem Endbildschirm mit Handlungsaufforderungen.

  • Platziere animierten Popuptext, um wichtige Schritte, Informationen und Titel zu präsentieren.

  • Blende eine Bauchbinde mit Produktinfos, Sprecherinformationen und wichtigen Untertiteln ein.

  • Personalisiere die Angaben mit Aufklebern und Grafiken wie Kreisen und Pfeilen, um wichtige Informationen hervorzuheben.

Barrierefreiheit

  • Erstelle automatische Untertitel, damit dein Publikum deine Demovideos besser versteht.

  • Generiere mit der „Text-zu-Sprache“-Funktion KI-Voiceovers, wenn du weder deine eigene Stimme noch ein Webcamvideo aufzeichnen möchtest.

  • Füge deinen Demovideos ASL-Avatar-Überlagerungen hinzu, damit der Inhalt auch für Gehörlose und Schwerhörige verständlich ist.

Bearbeitungstechniken

  • Verwende Videoeffekte wie langsames Zoomen, um einen bestimmten Moment oder eine Sequenz deiner Bildschirmaufnahme-Demo hervorzuheben.

  • Erzeuge mit der Bild-im Bild-Funktion eine räumliche Wirkung, indem du zwei Bereiche überlagerst.

  • Verbinde Clips durch professionelle Videoübergänge, um dein Demovideo aufzuwerten.

So bearbeitest du ein Demovideo

Schritt 1. Videos importieren, Stockfilmmaterial auswählen oder ein Video aufzeichnen

Klicke zum Importieren deiner vorab aufgezeichneten Videos auf der Symbolleiste auf die Registerkarte „Medien“ und dann auf die Schaltfläche „Medien importieren“. Daraufhin kannst du deine Computerdateien durchsuchen, Videos von deinem Smartphone importieren oder eine Verbindung mit OneDrive herstellen.

Ein Bild eines Benutzers, der Medien importiert.

Außerdem kannst du lizenzfreie Stockmedien verwenden.Klicke auf der Symbolleiste auf die Registerkarte „Inhaltsbibliothek“ und dann auf den Dropdownpfeil „Visuelle Elemente“. Anschließend kannst du „Videos“ oder „Hintergründe“ auswählen. Zusätzlich kannst du über die Suchleiste verschiedene Stockkategorien durchsuchen.

Ein Bild eines Benutzers, der ein Stockvideo hinzufügt.

Wenn du dein Demovideo mit dem Bildschirm- und Kamerarekorder aufnehmen möchtest, klicke erst auf die Registerkarte „Aufnehmen & kreieren“ und dann auf die Aufnahmeoption „Bildschirm und Kamera“.Zeichne dann über die Eingabeaufforderungen auf dem Bildschirm deinen Bildschirm und deine Webcambilder auf. Sobald du fertig bist, erscheint die Aufzeichnung automatisch auf deiner Zeitleiste.Weitere Informationen findest du im Blog zur Bildschirm- und Kameraaufzeichnung.

EEin Bild eines Nutzers, der auf die Registerkarte „Bildschirm und Kamerarecorder“ klickt.

Ziehe deine Videos mit Drag & Drop auf die Zeitleiste.

An image of a user adding video to the timeline.

Schritt 2. Text und Anmerkungsgrafiken hinzufügen

Um deinem Lehrvideo Text hinzuzufügen, klicke auf der Symbolleiste auf die Registerkarte „Text“ und wähle dann den Titel aus, der am besten zu deinem Demovideo passt.Wir empfehlen den Bauchbinden-Titel. Ziehe den Titel mit Drag & Drop auf die Zeitleiste und bearbeite deinen Text dann im Eigenschaftenbereich auf der Registerkarte „Text“.

Ein Bild eines Benutzers, der einen Sticker zu seinem Demovideo hinzufügt.

Um Aufkleber und Anmerkungen hinzuzufügen, klicke auf der Symbolleiste auf die Registerkarte „Inhaltsbibliothek“ und dann im Dropdownmenü auf die Registerkarte „Visuelle Elemente“. Ziehe deine Anmerkung mit Drag & Drop auf die Zeitleiste.

Ein Bild eines Benutzers, der einen Sticker zu seinem Demovideo hinzufügt.

Schritt 3. Demo mit Hintergrundmusik unterlegen

Klicke auf der Symbolleiste auf die Registerkarte „Inhaltsbibliothek“ und dann auf das Dropdownmenü „Musik“. Durchsuche die Bibliothek mithilfe von Schlüsselwörtern oder scrolle durch die zusammengestellten Kategorien. Ziehe dein Stockaudio per Drag & Drop auf die Zeitleiste. Achte darauf, die Lautstärke deines Audiotitels zu verringern. Dazu verwendest du den Lautstärkeregler, der sich im Eigenschaftenbereich auf der Registerkarte „Lautstärke“ befindet.

An image of a user adding music to the demo video.

Schritt 4. Übergänge zwischen Clips hinzufügen

Klicke auf der Symbolleiste auf die Registerkarte „Übergänge“. Nun kannst du per Drag & Drop einen Übergangseffekt zwischen zwei Clips auf der Zeitleiste ziehen.Der Übergang dockt automatisch an der richtigen Position an. Bearbeite die Dauer des Übergangs im Eigenschaftenbereich auf der Registerkarte „Übergang“.

Ein Bild eines Benutzers, der Übergänge zum Demovideo hinzufügt.

Schritt 5. Demovideos in der Vorschau ansehen und speichern

Bevor du dein neues Lehrvideo speicherst, solltest du es unbedingt in der Vorschau ansehen, indem du auf die Wiedergabe-Schaltfläche klickst. Wenn du es speichern möchtest, klicke auf die Schaltfläche „Exportieren“ und wähle eine Videoauflösung aus. Für die beste Qualität empfehlen wir, alle Videos in einer Videoauflösung von 1080p zu speichern.Zahlende Abonnent*innen können in einer 4K-Videoauflösung speichern.

Ein Bild eines Benutzer, der sein Demovideo speichert.

Entdecke weitere Möglichkeiten zum Erstellen von Lehrvideos, z. B. wie du Tutorialvideos gestalten und die Videoerstellung mit der intuitiven Funktion „Automatisches Verfassen“ beschleunigen kannst.

Beginne noch heute, mit Clipchamp kostenlos ein Demovideo zu erstellen, oder lade die Windows-App von Clipchamp herunter.

Mehr aus dem Clipchamp-Blog

Hinzufügen von Bauchbinden zu Videos

9. Februar 2024
Möchten Sie Informationen teilen und gleichzeitig Ihre Videos ansprechender gestalten?…

Beschleunigen und Verlangsamen von Audio

25. Januar 2024
Möchten Sie Hintergrundmusik verlangsamen oder die MP3-Wiedergabe beschleunigen…

So erhöhen Sie die Lautstärke eines Videos

24. Januar 2024
Verstärken Sie den Ton Ihres Videos kostenlos um bis zu 200 %, ohne die Audioqualität…

Jetzt kostenlos Videos mit Clipchamp erstellen

It looks like your preferred language is English