Videobearbeitung

So fügst du GIFs zu Videos hinzu

Clipchamp ist ein kostenloser Online-Video-EditorKostenlos testen
Diesen Post teilen
Simpson GIF

GIFs sind etwas Besonderes. Diese bewegten Bilder, die irgendwo zwischen den Bereichen Foto und Video angesiedelt sind, fangen das Wesen des Internets ein. Dabei handelt es sich um eines der beliebtesten visuellen Formate im Web – laut GIPHY wurde das beliebteste GIF des Jahres 2019 mehr als 419 Millionen Mal angesehen.

GIFs machen sich Trends zunutze und fangen ikonische Momente der Popkultur ein, was sie zu einem hervorragenden Instrument macht, um mit deinen Zuschauern in Kontakt zu treten. Eine gute Möglichkeit, GIFs zu verwenden, ist, sie zu digitalen Inhalten hinzuzufügen: Blog-Beiträge, Flipbooks und Videos. Du weißt nicht, wie das geht? Es ist jetzt einen neue GIPHY-Integration in unserem kostenlosen Online-Video-Editor erhältlich. In diesem Blog erfährst du, wie du sie verwenden kannst. Dabei decken wir folgendes ab:

  • Was sind GIFs?

  • Warum GIFs zu Videos hinzufügen?

  • Wie fügt man ein GIF zu einem Video hinzu?

  • Wie erstellt man ein gelooptes GIF?

Was sind GIFs?

GIF steht für Graphic Interchange Format. Einfach ausgedrückt handelt es sich um animierte Bilder. Viele Leute vergleichen die Funktionsweise von GIFs mit einem Daumenkino – es ist ein Stapel von Bildern, die in Gruppen zusammengefasst sind und die, wenn sie in der richtigen Reihenfolge betrachtet werden, wie ein bewegtes Bild aussehen.

Broad City GIF

Warum GIFs zu Videos hinzufügen?

GIFs sind, wie Videos, ein ausgezeichnetes visuelles Kommunikationsmittel. Was sie jedoch einzigartig macht, ist ihre Fähigkeit, die Sprache des Internets zu sprechen. GIFs sind online sehr beliebt. Wenn du also eines zu deinem Video hinzufügst, fügst du wahrscheinlich Inhalte hinzu, die deine Betrachter bereits kennen und mögen. Es ist eine einfache Methode, um deine Inhalte hervorstechen zu lassen.

John Stamos GIF

Gleichzeitig ist das Hinzufügen von GIFs eine ausgezeichnete Möglichkeit, Lücken in deinem Filmmaterial zu füllen. Wenn es etwas gibt, das du nicht ganz auf Film bannen konntest, gibt es wahrscheinlich ein GIF, das das für dich erledigen kann. 

Ganz neu – Sticker

Gerade als wir dachten, dass unser Video-Editor nicht noch besser werden könnte, haben wir GIPHY Stickers integriert. Diese Animationen mit transparenten Hintergründen verleihen Videos einen ganz neuen Touch. Sie funktionieren genau wie GIPHYs und befinden sich neben diesen in der Grafik-Registerkarte in unserer neuen Seitenleiste. Der einzige Unterschied ist, dass du sie über dein bestehendes Video oder Stockmaterial legen kannst, anstatt sie zwischen Clips einzubetten.

Wie fügt man ein GIF zu einem Video hinzu?

Schritt 1: Erstelle ein Konto 

Melde dich bei deinem Clipchamp-Konto an oder registriere dich kostenlos, um mit der Bearbeitung zu beginnen.

Clipchamp Create Log in.

Schritt 2. Erstelle ein neues Projekt 

Klicke auf die Schaltfläche Video erstellen in der linken Seitenleiste. Wir bieten fünf verschiedene Formate zur Auswahl. Wähle das Videoverhältnis, das am besten zu Deinem Projekt passt. Wir empfehlen die Verwendung von 16:9-Breitbild, wenn Du auf YouTube hochladen möchtest.

Clipchamp Create start project.

Schritt 3. GIFs hinzufügen

Wähle die Schaltfläche Stock in der linken Seitenleiste, und wenn sich dieses Fenster öffnet, wähle die Schaltfläche GIPHY auf der linken Seite. Gib Deine Suchbegriffe ein und siehe die Ergebnisse durch, um das gewünschte GIF zu finden. Wähle es dann aus, klicke auf die Schaltfläche Zur Bibliothek hinzufügen und verlasse die Stock-Bibliothek, um im Editor darauf zuzugreifen.

Clipchamp Create how to add gifs to videos add media.

Schritt 4. GIFs zur Bearbeitungszeitleiste hinzufügen 

Sobald du deine GIFs ausgewählt hast und sie im Editor angezeigt werden, kannst du sie per Drag & Drop auf die Bearbeitungszeitleiste ziehen.

Clipchamp Create how to add gifs to videos drag and drop media.

Schritt 5. Seitenverhältnisse prüfen und korrigieren

Eine Sache, die man bei GIFs beachten sollte, ist, dass es sie in einer ganzen Reihe von Seitenverhältnissen gibt. Das bedeutet, dass du sie oft anpassen musst, um sie nahtlos mit deinem anderen Filmmaterial zu bearbeiten.

Eine Möglichkeit besteht darin, deine Videos so zuzuschneiden, dass sie den Bildschirm ausfüllen. Wähle dazu dein GIF auf der Zeitleiste aus, klicke auf die Schaltfläche Transformieren und dann auf die angezeigte Option Zum Füllen zuschneiden.

Clipchamp Create how to add gifs to videos crop to fill.

Die andere Option ist die Verwendung unseres neu hinzugefügten Filters Blur Fill. Dies ist eine ausgezeichnete Wahl, wenn du „Zum Füllen zuschneiden“ ausprobiert und festgestellt hast, dass dadurch wesentliche Teile deines GIF abgeschnitten werden. Blur Fill ersetzt den schwarzen Raum hinter deinem Video durch eine unscharfe und abgedunkelte Version davon. Um Blur Fill hinzuzufügen, wähle deinen Clip auf der Bearbeitungszeitleiste aus und wähle dann aus dem oben angezeigten Menü die Schaltfläche Filter. Scrolle anschließend nach unten, um den Filter Blur Fill zu finden, und wähle ihn aus, um ihn auf dein GIF anzuwenden.

Clipchamp Create how to add gifs to videos add Blur Fill filter.

Schritt 6. Bearbeite den Rest Deines Videos

Von hier aus kannst du das Video nach Belieben weiter bearbeiten. Du kannst Filter hinzufügen, Text verwenden und deine Clips mithilfe von Übergängen bearbeiten. Interessanterweise sind alle GIFs ohne Ton, weil sie aus einer Sammlung von Bildern bestehen. Dies bietet dir eine gute Gelegenheit, unsere große Bibliothek an Stock-Audiodateien zu nutzen.

Clipchamp Create how to add gifs to videos edit video.

Schritt 7. Exportiere Dein Video

Jetzt ist es an der Zeit, Dein Video vom Editor auf Deinen Computer zu bringen. Um zu exportieren, klicke auf die violette Schaltfläche Exportieren in der oberen rechten Ecke des Editors. Wähle von hier aus Deine Auflösungseinstellungen basierend auf dem Ziel für Dein Video, und ob Du die Datei komprimieren möchtest oder nicht. Klicke abschließend auf die Schaltfläche Weiter und warte, bis Dein Video exportiert wurde.

Clipchamp Create how to add gifs to videos export video.

Schritt 8. Überprüfe das Video

Jetzt ist es an der Zeit, dein exportiertes Video zu überprüfen. Schau dir in unserem Video unten an, wie wir mit einigen Seinfeld-GIFs für einen Day-Spa-Sale geworben haben.

Wie man ein gelooptes GIF erstellt

Wir werden ziemlich oft gefragt, wie man ein gelooptes GIF erstellt und hier zeigen wir, wie es geht. Bei modernen GIF-Dateien, die online zu finden sind, handelt es sich technisch gesehen um kleine Videodateien, meistens im MP4-Format. Dadurch lassen sie sich online leichter erstellen, austauschen und hosten, und der Wiedergabe-Loop dieser Clips erfolgt beim Abspielen. Die folgenden beiden Optionen sind am besten geeignet, um das Aussehen eines Loop-GIFs zu erhalten.

Verwendung einer Video- oder GIF-Hosting-Plattform

Die erste Möglichkeit, ein Looping-GIF zu erstellen, ist außerhalb von Clipchamp. Lade einfach das Video, das du in Clipchamp erstellt hast, auf die von dir gewählte Plattform hoch. Dein GIF wird entweder automatisch als Loop wiedergegeben oder es wird vor der Veröffentlichung des Clips als Einstellungsoption angeboten.

Verwendung von Clipchamp

Wenn automatisches Looping oder eine Loop-Option auf der von dir gewählten Plattform nicht verfügbar sind, kannst du in Clipchamp manuell ein gelooptes GIF erstellen. Markiere dazu dein GIF in der Bearbeitungszeitleiste und wähle die darüberliegende Schaltfläche Kopieren. Von hier aus kannst du so oft auf die Schaltfläche Einfügen klicken, wie es notwendig ist, um den Effekt einer Schleife zu erzeugen – je mehr du einfügst, desto länger wird dein GIF-Video abgespielt und in einer Schleife wiederholt.

Clipchamp create how to add a gif to a video gif looping

Bonus-Tipp – erstelle deine eigenen GIFs!

Wenn du nicht das richtige GIF für dein Videoprojekt finden kannst, überlege dir, ein eigenes zu erstellen! GIPHY verfügt über einen eigenen GIF-Maker, in dem du Bilder und Videos hochladen und ein eigenes GIF erstellen kannst.

Alternativ kannst du den GIPHY GIF-Maker verwenden, um ein fertiges Videoprojekt in GIFs umzuwandeln, sodass du es auf Plattformen teilen kannst, auf denen Videodateien möglicherweise nicht funktionieren.

Mehr aus dem Clipchamp-Blog

Wie man mittels Videokompressor große Videos auf Signal versendet

March 25, 2021
Kann man mit der Signal-App Videos senden? Kann die Signal-App Videos zum Senden…

Wie man die Audiospur aus einem Video heraustrennt

September 5, 2020
Hier bei Clipchamp haben wir eine einfache Lösung für die Trennung von Audio und…

Wie man Filter zu Videos und Diashows hinzufügt

September 3, 2020
Von neonfarbenen Musikvideos bis hin zu Snapchat-Welpen haben wir alle schon einmal…

Jetzt kostenlos Videos mit Clipchamp erstellen