Videobearbeitung

10 Audiobearbeitungs-Hacks, um deine Videos aufzupeppen 

Aktualisiert am 17. Oktober 2023
Geschrieben von Christie Passaris
Clipchamp ist ein kostenloser Online-Video-EditorKostenlos testen
Diesen Post teilen

Willst du den Wow-Faktor deines Videos mit Hilfe von Audiodateien erhöhen? Von Social-Media-Reels und Storys bis hin zu Lernvideos – mit unseren einfachen und praktischen Audiobearbeitungs-Hacks verwandelst du jedes Video in ein Meisterwerk.

Diese hilfreiche Liste enthält viele schnelle, kostenlose und einfache Audiobearbeitungs-Hacks, mit denen du deine Videos mit Clipchamp optimieren kannst. Erfahre mehr über Audiobearbeitungs-Hacks wie beispielsweise das Hinzufügen von Audio-Echos und Überblendungen und die Erstellung eines Text-zu-Sprache-Voiceovers für Vlogs.

Praktische Tipps, um deine Audiodateien zu verbessern

Trenne Audio und Video in Sekundenschnelle

Wenn du mit dem Audio deines Videos unzufrieden bist, musst du nicht gleich das ganze Video neu aufnehmen. Entferne Fehler und unerwünschtes Audio aus deinem Video mit unserem Hack zum Trennen von Audio und Video.

  1. Klicke einfach auf die Schaltfläche „Audio trennen“ in der Eigenschaftenleiste, und deine Video-Audiodatei wird zu einem separaten Element auf der Zeitleiste.

  2. Du kannst das Video auch trennen, indem du mit der rechten Maustaste auf das Video in der Zeitleiste klickst, dann auf die „Audio“-Schaltfläche und dann auf die „Trennen“-Schaltfläche.

Bestimmtes Audio in deinem Video stummschalten

Willst du Obszönitäten und Fehler entfernen oder den Sound ausschalten, um eine andere Audiodatei abzuspielen? Mit den Tools Teilen und Stummschalten kannst du bestimmte Audios schnell stummschalten.

  1. Bewege deinen Sucher an den Anfang der Stelle, die du stummschalten willst.

  2. Klicke auf das Scherensymbol, dann bewege deinen Sucher an das Ende der Stelle, die du stummschalten willst, und klicke erneut auf das Scherensymbol. Dein Video und Audio sollte in drei Abschnitte aufgeteilt werden.

  3. Klicke auf das grün markierte Element in der Zeitleiste und klicke dann auf die „Stummschalten“-Schaltfläche.

Ein Bild eines Benutzers, der einen Clip teilt und anschließend das Audio stummschaltet.

Erstellen eines Audio-Echo

Das Hinzufügen eines Echoeffekts zu deiner Audiodatei ist eine einfache Methode, um die Wirkung und Stimmung deines Videos zu verbessern. Wir empfehlen, den Audio-Echo-Hack mit Soundeffekten und SXF-Audiodateien zu verwenden.

  1. Klicke auf die Registerkarte „Inhaltsbibliothek“ und durchsuche unsere Optionen für Stockaudiodateien.

  2. Ziehe deine ausgewählte Audiodatei per Drag & Drop auf die Zeitleiste.

  3. Ziehe dieselbe Audiodatei noch einmal auf die Zeitleiste unter die bestehende Audiodatei, aber platziere sie ein paar Sekunden später.

  4. Um die Lautstärke deiner Audiodatei zu bearbeiten, benutze die Registerkarte „Text“ im Eigenschaftenbereich.

Die beiden Audiodateien erzeugen einen Echo-Effekt, wenn sie zusammen abgespielt werden, aber mit unterschiedlichen Zeitstempeln.

Ein Bild einer Person, die zwei Audiotitel an unterschiedlichen Startpunkten in die Zeitleiste einfügt.

Beschleunigen und Verlangsamen einer Audiodatei

Ist deine Audiogeschwindigkeit zu schnell oder zu langsam? Mit dem Geschwindigkeitsregler von Clipchamp kannst du die Geschwindigkeit deiner Videoaudiodatei ganz einfach anpassen.

  1. Beginne damit, dass du die Audiodatei aus deinem Video herausnimmst, indem du auf die Schaltfläche „Audio trennen“ im Eigenschaftenbereich klickst.

  2. Klicke als Nächstes auf die Audiodatei auf der Zeitleiste, so dass sie grün hervorgehoben wird.

  3. Klicke in der Eigenschaftenleiste auf die Registerkarte „Geschwindigkeit“.

  4. Passe deine Audiodateien auf 0,1- bis 16-fache Geschwindigkeit an.

Produktionstipps zur Verbesserung deines Video-Flows

Stockaudio-Keywordsuche

Die Suche nach der richtigen Audiodatei kann manchmal eine zeitraubende Aufgabe sein. Aber mit Hilfe unseres Keyword-Hacks findest du in Sekundenschnelle die richtige Musik. Anstelle nach einem Instrument wie „Gitarre“ in der Stock-Suchleiste zu suchen, versuche stattdessen nach einer Stimmung wie „inspirierend“ oder „romantisch“ zu suchen. Mit den richtigen Suchbegriffen kannst du die richtige Musik finden, um deine Vision zum Leben zu erwecken.

Ein Bild eines Benutzers, der mit Keywords die Musikbibliothek durchsucht.

Ein- und Ausblenden von Audiodateien

Verbessere das Zuschauererlebnis, indem du deine Audiodateien ein- und ausblendest. Genauso wie du deinen Videoclip zu einem schwarzen Bildschirm ausblendest, kannst du auch deine Audiodateien ausblenden.

  1. Klicke auf den Audiotitel auf der Zeitleiste, so dass sie grün hervorgehoben wird.

  2. Klicke in der Eigenschaftenleiste auf die Registerkarte „Überblenden“.

  3. Schiebe den Umschalttaste nach rechts, um eine Ein- oder Ausblendung zu deiner Audiodatei hinzuzufügen.

Ein Bild eines Benutzers, der sein Audio mit Überblendungen versieht.

Verringern der Lautstärke der Hintergrundmusik

Manchmal kann das Hinzufügen von Hintergrundmusik zu einem Video mit bestehender Audiodatei für die Zuschauer schwer zu verstehen sein.Deshalb kannst du mit Clipchamp die Lautstärke deiner Hintergrundmusik verringern, ohne die Lautstärke deines Videos zu beeinflussen.

  1. Ziehe eine Stockaudiodatei aus der Registerkarte „Inhaltsbibliothek“ auf die Zeitleiste und lege sie dort ab.

  2. Klicke auf die Audiodatei, sodass sie grün hervorgehoben wird.

  3. Klicke in der Eigenschaftenleiste auf die Registerkarte „Audio“.

  4. Hier kannst du mithilfe des Schiebereglers die Lautstärke deiner Audiodatei leiser stellen.Wenn du den Schieberegler nach links schiebst, wird die Lautstärke verringert und wenn du ihn nach rechts schiebst, wird die Lautstärke erhöht.

Ein Bild einer Person, die die Lautstärke eines Audiotitels mithilfe des Lautstärkereglers verringert

Tipps zur Audiobearbeitung von Vlogs, die das Scrollen beenden

Überlagern von Stockvideos mit Audiokommentar

Wenn du lange Videos wie Interviews, Vlogs oder andere Unternehmensvideos erstellst, kannst du die Zuschauer informieren, indem du deinen Audiokommentar mit einem Stockvideo überlagerst.Manchmal wird das Sprechen in die Kamera zu eintönig, daher kannst du stattdessen unser lizenzfreies Stockvideo abschnittsweise einfügen.

  1. Zunächst trennst du deine Audiodatei von deinem Video. Klicke auf die Schaltfläche „Audio trennen“ in der Eigenschaftenleiste, und deine Video-Audiodatei wird zu einem separaten Element auf der Zeitleiste.

  2. Als Nächstes teilst du das Videomaterial, dem du ein Overlay hinzufügen möchtest.

  3. Ziehe ein Stockvideo auf die Zeitleiste, um das vorhandene Video zu ersetzen.

Übergänge mit Soundeffekten

Das Hinzufügen von Übergängen zwischen Videoclips, wenn ein Themen- oder Szenenwechsel stattfindet, ist eine gute Möglichkeit, die Aufmerksamkeit deiner Zuschauer zu gewinnen. Mit unseren SFX-Soundeffekten kannst du Übergänge sogar mit einfachen Sounds wie einem Rauschen, Klingeln oder Knallen aufpeppen.

  1. Ziehe einen Übergang zwischen deinen Videoclips auf der Zeitleiste aus der Registerkarte „Übergänge“ in der Symbolleiste und lege ihn dort ab.

  2. Klicke auf die Registerkarte „Inhaltsbibliothek“ und suche per Keywordsuche nach einem Soundeffekt.

  3. Ziehe einen Audio-Soundeffekt per Drag & Drop auf die Zeitleiste unter den Übergang.

Ein Bild einer Person, die einen Soundeffekt unter einem Übergang auf der Zeitleiste einfügt

Hinzufügen von Text-zu-Sprache zu deinen Vlogs

Mit dem kostenlosen Feature „Text-zu-Sprache“ kannst du Dialoge in deinem Video trennen und ersetzen, um etwas Abwechslung zu schaffen. Erstelle ein Voiceover aus einer riesigen Auswahl an einzigartigen Stimmen in verschiedenen Sprachen, Akzenten, Tonlagen und Geschwindigkeiten, um die Aufmerksamkeit deines Publikums zu gewinnen und deine Videos ansprechender und zugänglicher zu machen.

  1. Zunächst trennst du deine Audiodatei von deinem Video. Klicke auf die Schaltfläche „Audio trennen“ in der Eigenschaftenleiste, und deine Video-Audiodatei wird zu einem separaten Element auf der Zeitleiste.

  2. Als Nächstes teilst du die Audiodatei, zu der du ein Voiceover hinzufügen möchtest. Lösche die geteilte Audiodatei aus deiner Zeitleiste, indem du auf das Mülleimersymbol klickst.

  3. Klicke auf die Registerkarte „Aufnehmen & Erstellen“ in der Symbolleiste und dann auf die Option „Text-zu-Sprache“.

  4. Erstelle ein Voiceover, indem du den „Text-zu-Sprache“-Anweisungen folgst.

  5. Ziehe dein Voiceover per Drag & Drop in die Zeitleiste an die Stelle, an der sich die gelöschte Audiodatei befand.

Wenn du nach weiteren Möglichkeiten suchst, deine Videos aufzupeppen und deine Audiodateien zu optimieren, schau dir an, wie du Bewegungstitel hinzufügst und wie du ansprechende lange Videos für YouTube erstellst.

Beginne noch heute mit der kostenlosen Videobearbeitung in Clipchamp, oder lade die Windows-App von Clipchamp herunter.

Mehr aus dem Clipchamp-Blog

Der ultimative Leitfaden zum Gestalten von Demovideos

12. Oktober 2023
Möchtest du anderen ein Produkt, eine Dienstleistung, einen Prozess oder ein Konzept…

Zehn Videoideen zu Halloween

6. Oktober 2023
Überlegst du, wie du Halloween online mit der Familie, Freund*innen und Follower*innen…

Neu – der KI-Videoeditor in Clipchamp

21. September 2023
Der KI-Videoeditor in Clipchamp ist da! Entdecke dein kreatives Talent mit der neuen…

Jetzt kostenlos Videos mit Clipchamp erstellen

It looks like your preferred language is English